Unsere Storypages:

Storypages:

N26 will am Standort Wien 300 neue Jobs schaffen

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
N26 will am Standort Wien 300 neue Jobs schaffen

N26 eröffnet mit Margarete Schramböck einen Standort in Wien und will damit 300 neue Jobs schaffen. Neben neuen Features soll auch an Verbesserungen der Sicherheitssysteme der mobilen Bank gearbeitet werden, sagen CEO Valentin Stalf und General Manager Austria Georg Hauer.

Gepostet von DerBrutkasten am Mittwoch, 24. April 2019

N26 eröffnet mit Margarete Schramböck einen Standort in Wien und will damit 300 neue Jobs schaffen. Neben neuen Features soll auch an Verbesserungen der Sicherheitssysteme der mobilen Bank gearbeitet werden, sagen CEO Valentin Stalf und General Manager Austria Georg Hauer.

+++ Interview mit Valentin Stalf und Georg Hauer von N26 +++

N26 will am Standort Wien 300 neue Jobs schaffen. Die hohe Lebensqualität Wiens ist für CEO Valentin Stalf ein wesentlicher Grund für die Eröffnung des Standorts. Hier soll nicht nur an neuen Funktionen gearbeitet werden, sondern auch an der Verbesserung der Cyber Security. Erfahre mehr dazu im Video.

Videos zum weiterstöbern

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten