Interview mit Michael Eisler & Bernhard Lehner von Startup300

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Über 100 Tage ist Startup300 nun an der Wiener Börse gelistet. Michael Eisler und Bernhard Lehner sprechen über ihre bisherigen Erfahrungen, neue 3 Mio Kapitalerhöhung und die neue Ankeraktionäre Grossnigg & Niederhauser.

Gepostet von DerBrutkasten am Mittwoch, 8. Mai 2019

Über 100 Tage ist Startup300 nun an der Wiener Börse gelistet. Michael Eisler und Bernhard Lehner sprechen über ihre bisherigen Erfahrungen, neue 3 Mio Kapitalerhöhung und die neue Ankeraktionäre Grossnigg & Niederhauser.

+++ Pioneers Ventures III: startup300 kündigt 10 Mio. Euro Preseed-Fonds an +++

Startup300 sieht sich nicht mehr als reines Business Angel Netzwerk. Mit den zuletzt gesetzten Schritten entwickelt sich Startup300 zu einem Unternehmen, das verschiedene Businessbereiche bedient. Seit 107 Tagen sind sie bereits an der Wiener Börse. Mehr zu ihren bisherigen Erfahrungen erfährst du im Interview.

Videos zum weiterstöbern