Impact Roundtable: Impact Startups mit Lösungen für den Jobmarkt

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Impact Roundtable: Impact Startups mit Lösungen für den Jobmarkt

Ist Impact Business nur ein Hype oder ein langfristiger Trend? Wie helfen die Gründer, Probleme am Arbeitsmarkt zu lösen? Und wie finanziern sie sic? Diese Fragen beantworten wir beim Impact Roundtable zum Thema Social Labour mit Lena Gansterer, Impact Hub Vienna, Lisa-Maria Sommer, MTOP - more than one perspective und Wolfgang Kowatsch, myAbility.

Gepostet von DerBrutkasten am Freitag, 6. Dezember 2019

Ist Impact Business nur ein Hype oder ein langfristiger Trend? Wie helfen die Gründer, Probleme am Arbeitsmarkt zu lösen? Und wie finanziern sie sich? Diese Fragen beantworten wir beim Impact Roundtable zum Thema Social Labour mit Lena Gansterer, Impact Hub Vienna, Lisa-Maria Sommer, MTOP, und Wolfgang Kowatsch, myAbility.

+++Zehn Jahre myAbility: Es gibt noch immer viel zu tun+++

Deutlich wird dabei, dass Impact Business kein reiner Hype ist, der durch aktuelle Themen wie die „Fridays for Future“-Bewegung getrieben wird – sondern eine langfristige Entwicklung, bei der Founder mit betriebswirtschaftlichen Mitteln die wichtigsten Probleme unserer Zeit lösen. Dabei ist es auch für die Impact Startups essentiell, die Pain Points ihrer Kunden zu adressieren, Umsatz zu generieren und auf eine gesunde Kostenstruktur zu achten.

Videos zum weiterstöbern

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant