Im Jänner diesen Jahres wurde bekannt, dass nach Mailand, Rom, Barcelona und Bukarest nun auch in Wien ein “Talent Garden”-Startup-Campus eröffnet werden soll. Der Brutkasten berichtete.Und der Arbeitsraum, der bis zu 500 Personen Platz bieten soll, wäre bereits in wenigen Monaten bezugsfertig, hieß es damals. Nun kommt es aber zu einer Verzögerung.

Beim Talent Garden gehe es um Gemeinschaft, Zusammenhalt und Menschen, aber auch um den physischen Raum. In den vergangenen Monaten sei intensiv daran gearbeitet worden, das Gebäude-Projekt im neuten Bezirk umzusetzen und den Startup Campus zu eröffnen. “Wegen technischer Schwierigkeiten haben wir beschlossen, dass es aber noch nicht für einen Innovation Campus reicht”, heißt es nun von den Initiatoren. Das Commitment von Talent Garden zur Wien als Hotspot für Innovation, Digitalisierung und die Startup Community in Europa sei aber weiterhin unverändert. Man habe immer noch vor, den Talent Garnden Campus Ende 2017 bzw. Anfang 2018 zu eröffnen. Details über den Zeitplan werden in Kürze bekannt gegeben.

Und so soll der Campus in Zukunft aussehen: