Die beiden österreichischen Startups Rebel Meat und Medicus AI werden im Herbst ein paar Wochen in der Schweiz verbringen, um dort gemeinsam mit Großunternehmen und Organisationen ihr Business voranzutreiben. Das FoodTech-Startup Rebel Meat kombiniert Fleisch mit heimischen Pilzen, um umweltfreundlichere Fleischprodukte herzustellen. Das HealthTech-Startup Medicus AI hat eine Software entwickelt, mit der Arztbefunde digitalisiert und einfacher verständlich werden, um die Kommunikation zwischen Patient und Arzt zu vereinfachen.

Konkret werden die Startups im Rahmen der Schweizer Innovationsplattform Kickstart  zwischen September und November für mehrere Wochen in die Schweiz kommen. Dort werden sie mit Unternehmen und Organisationen wie AXA, Coop, Migros​, ​Swisscom​, dem ​Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Zürich​, ​der ETH Zürich​, der ​Gebert Rüf Stiftung​, der Stiftung Mercator Schweiz​, ​Mobiliar​, der ​Stadt Zürich​, ​Coca-Cola Schweiz​, ​Credit Suisse​ und ​PwC ​Schweiz an konkreten Pilotprojekten arbeiten.

Dieses Jahr wurden 48 Startups aus 17 Ländern für das Programm ausgewählt. Außerdem nehmen dieses Jahr neun Intrapreneurship-Teams an dem Programm teil. Kickstart ist ein Spin-Off des international vernetzten ImpactHub Zürich, die 2015 gegründete Initiative  führt Programme für Startups, Scale-Ups, Intrapreneurship-Teams, CEOs und etablierte Organisationen durch.

Finde aktuelle Jobs, Praktika und Freelancer-Aufträge oder suche nach Co-Foundern für dein Startup!

zur Job Plattform

Oder fange gleich direkt hier an zu suchen: