Nicolas Granatino ist Co-Founder und Chef des Londoner Startups Cronycle. Mit dem Dienst bekommt man einen maßgeschneiderten Feed mit Informationen zu Wirtschaftsthemen. Dazu kommt noch eine Social-Network-Komponente, die den Austausch über die Inhalte ermöglicht. Seit der Gründung 2013 wurden 2,6 Millionen Euro Investment lukriert. Im Moment umfasst das Team 12 Personen. Cronycle gewann den CES Editors Choice Award 2014 und wurde in einem Ranking von thenextweb auf Platz 8 der Media-Startups gereiht.

Nicht nur Founder, sondern auch Investor

Granatino ist zugleich auch Investor. Als Co-Founder von Andurance Ventures investierte er in neun Firmen, von denen vier bereits einen erfolgreichen Exit hatten. Mit Florian Kandler sprach Granatino über den Kompetenzenmix eines erfolgreichen Startup-Teams und über den Aufbau einer abteilungsübergreifenden Firmenkultur.

zum Weiterlesen