Sommerurlaub in Corona-Zeiten: Erento übernimmt Wohnmobil-Vermittlung Campanda

Erento, welches sich zum Großteil in Besitz der Russmedia Equity Partners befindet, übernimmt die Camper-Plattform Campanda. In Zeiten des Coronavirus ein kluger Schachzug.

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

(c) Campanda
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

  • Erento, laut Eigenangabe Europas größter Marktplatz für Mietartikel, hat die Wohnmobil-Vermittlung Campanda übernommen.
  • Erento ist in Berlin ansässig, deren Mehrheitseigentümer sind jedoch die österreichischen Russmedia Equity Partners, welche in Euroa investiert und das bestehende digitale Portfolio der Russmedia Group führt.
  • Der Kaufpreis wurde nicht kommuniziert.

Erento, laut Eigenangabe Europas größter Marktplatz für Mietartikel, hat die Wohnmobil-Vermittlung Campanda übernommen. Erento ist in Berlin ansässig, deren Mehrheitseigentümer sind jedoch die österreichischen Russmedia Equity Partners, welche in Euroa investiert und das bestehende digitale Portfolio der Russmedia Group führt. Der Kaufpreis wurde nicht kommuniziert.

Im Jahr 2013 hatte Chris Möller die Plattform für die Vermietung von Wohnmobilen gegründet. Mittlerweile ist Campanda laut Eigenangabe der weltweit größte Marktplatz für Wohnmobil-Buchungen und in 42 Ländern sowie fünf Sprachen verfügbar. Mehr als 250.000 Kunden haben bereits über die Plattform einen Camper gemietet.

Mit der Übernahme durch Erento, beziehungsweise Russmedia Equity Partners, wird nun der nächste Schritt gemacht. „Erento und damit Russmedia Equity Partners sind die perfekten Partner, um Campanda auf die nächste Stufe zu hieven“, sagt Möller. Ähnlich sieht man das auch beim Käufer: „Wohnmobile sind wichtiger Bestandteil unseres erento-Marktplatzes. Campanda stellt die optimale Ergänzung unseres Portfolios dar”, sagt Luka Dremelj, Geschäftsführer der erento GmbH.

Camping-Urlaub in der Coronakrise

Das Timing könnte dabei wirklich nicht besser sein, denn Sommerurlaub mit dem Wohnmobil ist aktuell ein Wachstumsmarkt: Dieser ist angesichts der Reisebeschränkungen in Zeiten der Corona-Pandemie sowohl in Deutschland als auch in Österreich derzeit die sicherste Option. Daher ist man bei erento „sehr optimistisch, dass die Nachfrage nach Campern auch nach Corona nachhaltig steigen wird.“

Campanda wird als eigenständige Marke erhalten bleiben. „Beide Unternehmen behalten ihr Kerngeschäft, beide Unternehmen machen am Markt Sinn,“ Dremelj.

==> zur Website von Campanda

==> zur Website von Erento

Disclaimer: Russmedia Equity Partners ist zu 24,8761 % an der Brutkasten Media GmbH beteiligt. 

Redaktionstipps
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

Summary Modus

Sommerurlaub in Corona-Zeiten: Erento übernimmt Wohnmobil-Vermittlung Campanda

  • Erento, laut Eigenangabe Europas größter Marktplatz für Mietartikel, hat die Wohnmobil-Vermittlung Campanda übernommen.
  • Erento ist in Berlin ansässig, deren Mehrheitseigentümer sind jedoch die österreichischen Russmedia Equity Partners, welche in Euroa investiert und das bestehende digitale Portfolio der Russmedia Group führt.
  • Der Kaufpreis wurde nicht kommuniziert.