19h00 Meet | 19h20 Keynote | 20h00 Get Together
mit Andreas Petersson – Geschäftsführer des Bitcoin Austria Verein .

Bitcoin (englisch sinngemäß für „digitale Münze“) ist der Name einer digitalen Geld­einheit und ist ein weltweit verwendbares dezentrales Zahlungssystem (die übergeordnete Datenbank heißt Blockchain). Man geht davon aus, dass Bitcoins noch im Jahr 2017 in die kommerzionelle Verwendung gelangen.

Die Serendipity Lounge im Mai bietet einen kurzen Exkurs in die Geschichte des Geldes und wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass Bitcoins ihren Wert bekamen. In seinem Impulsvortrag gibt Petersson eine Einführung in Bitcoins und wie die Blockchain arbeitet, weiters geht es darum welche andere Anwendungen es für Blockchains bereits gibt und welche es bald geben wird. Was sind die Vorteile, die Nachteile, die Vision und die Gefahr mit einer digitalen Zahlungsmethode.

Andreas Petersson ist seit 2011 in der Bitcoin Szene aktiv. Ab 2012war er drei Jahre bei Mycelium für die Entwicklung der Android Bitcoin Wallet zuständig, welche von Bitcoin Usern gut angenommen wurde. Danach gründete er Minebox, eine Firma die sich mit dezentralem Datenspeicher auf Blockchain Basis beschäftigt. Er berät Bitpanda, einen österreichischen Bitcoin Broker, zum Thema Sicherheit.

Sie sind noch nicht Mitglied bei uns?
Bei Fragen zur Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an mitglieder@gewerbeverein.at

Hard Facts

Wann? Mittwoch, 17. Mai 19:00 – 22:00
Wo? Österreichischer Gewerbeverein ÖGV, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien
Tickets & Infos unter Bitcoin!
Hier geht’s zum Facebook Event!