Robinhood: App lässt Kleinanleger 1 Cent in Aktien investieren

Robinhood, fractional share trading, Robin Hood, Aktien, Erstanleger, Kleinanleger, 1 Cent, US, USA, Shares, Trading, share trading
(c) Robinhood/
Share, if you care
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Sponsored Content
Sponsored Job
Das US Freemium-Investment-Tool Robinhood ermöglicht es seinen Usern, ab einem Cent Aktien zu erstehen. Damit soll der Investitionsmarkt für mehr Menschen geöffnet werden.

Wie das Portal Techcrunch berichtet, bietet die US-Investment App Robinhood nun die Möglichkeit, “fractional share trading” zu betreiben und 0,000001 Aktien zu kaufen, die auf den nächsten Cent gerundet sind. Auch der Erwerb einer Aktie für einen Dollar ohne Gebühr ist möglich.

+++ Richard Bransons Virgin Galactic: Space-Aktien ab heute verfügbar +++

“Einer unserer Grundwerte ist, Partizipation ist Macht”, sagt Vlad Tenev, Co-CEO von Robinhood: “Alles, was wir tun, ist darin verwurzelt. Wir glauben, dass ‘fractional share trading’ das Potenzial hat, Investitionen für noch mehr Menschen zu eröffnen”.

“Not-yet-rich”

Diese Möglichkeit stelle sicher, dass niemand beim Aktienhandel ausgeschlossen werde, weil er nicht reich sei. Mit dieser Aktion erhofft sich Robinhood den Ausbau seiner bisher zehn Millionen  User starken Nutzerbasis.

Die App verfügt über weitere Funktionen für jene, die der eigenen Bezeichnung nach “not-yet-rich” sind. Eine Cash-Management-Funktion bietet Usern 1,8 Prozent APY-Zins auf Bargeld in ihrem Robinhood-Guthaben, sowie eine Mastercard-Debitkarte, mit der sie Geld ausgeben oder von Geldautomaten beheben können.

Investitionen mit Robinhood vorausplanen

Darüber hinaus bringt Robinhood Anfang nächsten Jahres eine weitere Funktionen auf den Markt: Der Dividenden-Reinvestitionsplan (DRIP) reinvestiert automatisch Bardividenden in Aktien oder Fonds. Mit wiederkehrenden Investitionen können Benutzer tägliche, wöchentliche, zweiwöchentliche oder monatliche Investitionen planen.

“Wir glauben, wenn Sie investieren möchten, sollte es keine Rolle spielen, wie viel Geld Sie haben. Mit ‘fractional share trading’ eröffnen wir ein ganzes Universum von Aktien und Fonds, einschließlich Amazon, Apple, Disney, Berkshire Hathaway und Tausenden anderer”, so Robinhood-Produktmanager Abhishek Fatehpuria auf Techcrunch.

Die Funktionsweise des fractional trading

Benutzer können in Echtzeit solch “fraktionierte Aktienbestellungen” während der Marktzeiten aufgeben. Aktien im Wert von über einem US-Dollar pro Aktie mit einer Marktkapitalisierung von über 25 Millionen US-Dollar sind zulässig. 4000 verschiedene Aktien und Fonds stehen bisher für den provisionsfreien, fraktionierten Echtzeithandel zur Verfügung.

“Seit dem ersten Tag haben wir uns darauf konzentriert, Hindernisse wie Handelsprovisionen und Mindestkonten abzubauen, um den Menschen zu helfen, am Finanzsystem teilzunehmen”, so Fatehpuria weiter. “Wir haben eine einzigartige Nutzerbasis – die Hälfte unserer Kunden gibt an, dass sie zum ersten Mal Anleger sind. Und das Durchschnittsalter eines Robinhood-Kunden liegt bei 30. Dies bedeutet, dass wir die einzigartige Gelegenheit haben, den Zugang zu den Märkten für diese neue Generation zu erweitern.”


⇒ Zum Startup

Redaktionstipps
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

AI Summary Modus

Robinhood: App lässt Kleinanleger 1 Cent in Aktien investieren

Wie das Portal Techcrunch berichtet, bietet die US-Investment App Robinhood nun die Möglichkeit “fractional share trading” zu betreiben.
Die App besitzt über weitere Funktionen für jene, die der eigenen Bezeichnung nach “not-yet-rich” sind.
Benutzer können in Echtzeit solch “fraktionierte Aktienbestellungen” während der Marktzeiten aufgeben.
4000 verschiedene Aktien und Fonds stehen bisher für den provisionsfreien, fraktionierten Echtzeithandel zur Verfügung.