RBI CEE Fintech Atlas wird am 2. Juli präsentiert

Am 2. Juli um 15 Uhr wird die aktuelle Version des CEE Fintech Atlas im Rahmen eines Online-Events präsentiert.
/rbi-cee-fintech-atlas-wird-am-2-juli-prasentiert/

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

kooperation
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

  • Am 2. Juli um 15 Uhr wird die aktuelle Version des CEE Fintech Atlas im Rahmen eines Online-Events präsentiert.
  • Die zweite Ausgabe des CEE Fintech Atlas bietet exklusive Einblicke in 19 Fintech Ökosysteme in Mittel- und Osteuropa.
  • In der diesjährigen Ausgabe liegt der besondere Schwerpunkt auf Open Banking, nicht zuletzt wegen der EU-Zahlungsdiensterichtline PSD2.
  • Die Autoren haben dafür hochkarätige Interviewpartner wie Fintech-Gründer, Vertreter von Nationalbanken und Experten aus verschiedenen Fintech-nahen Organisationen nach ihrer Meinung zur lokalen Umsetzung von Open Banking befragt.

Der RBI CEE Fintech Atlas ist ein wichtiges Werk, um als Fintech oder etabliertes Unternehmen in der Finanzbranche einen Überblick über die mittel- und osteuropäische FinTech-Szene zu bekommen. Für den brutkasten war der RBI CEE Fintech Atlas zum Beispiel eine wichtige Informationsquelle für die Erstellung unseres Überblicks der Startup-Ökosysteme im CEE-Raum im vergangenen Jahr. Am 2. Juli um 15 Uhr wird nun die aktuelle Version des CEE Fintech Atlas im Rahmen eines Online-Events präsentiert.

Video: Die Highlights des RBI CEE Fintech Atlas

Die zweite Ausgabe des CEE Fintech Atlas bietet exklusive Einblicke in 19 Fintech Ökosysteme in Mittel- und Osteuropa. In der diesjährigen Ausgabe liegt der besondere Schwerpunkt auf Open Banking, nicht zuletzt wegen der EU-Zahlungsdiensterichtline PSD2. Die Autoren haben dafür hochkarätige Interviewpartner wie Fintech-Gründer, Vertreter von Nationalbanken und Experten aus verschiedenen Fintech-nahen Organisationen nach ihrer Meinung zur lokalen Umsetzung von Open Banking befragt.

Darüber hinaus bietet der CEE Fintech Atlas:

  • Einen Überblick über die wichtigsten Fintechs und die grössten Investoren in der Region
  • Fakten und Zahlen über die Internetnutzung und mehr in jedem Land
  • Länderspezifische Besonderheiten durch Experten

==> Kostenlose Tickets zur Präsentation gibt es unter diesem Link

Redaktionstipps

die Redaktion

Überblick: Das sind Österreichs ClimateTech-Startups

Glacier und der Green Tech Cluster haben gemeinsam eine Übersicht zu Österreichs ClimateTech-Startups erstellt.
/uberblick-osterreich-climate-tech-startups/
EcoTech GreenTech CleanTech ClimateTech
(c) Adobe Stock/AGUS

Mit der Gründung des GreenTech-Startups Glacier ziert Andreas Tschas nicht nur das Cover des aktuellen brutkasten-Printmagazins – das neu gegründete Unternehmen engagiert sich auch bereits, um mehr Bewegung in die heimische EcoTech-Szene zu bringen. So hat man nun gemeinsam mit dem Green Tech Cluster eine Landscape relevanter ClimateTech-Startups veröffentlicht.

Die ClimateTech Landcaspe von Glacier und dem Green Tech Cluster.

Unterteilt ist die Map in die Bereiche „Food & Agriculture“, „Energy“, „Mobility“, „Manufacturing & Industry“, „Buildings & Infrastructure“ sowie „Circular & More“. Hier findet sich bekannte Namen wie Too Good To Go und Rebel Meat (beide in „Food & Agriculture“), twingz und EET („Energy“), Carployee und ummadum („Mobility“), Refurbed, Das Merch und Meine Wollke („Manufacturing & Industry“), Helioz („Buildings & Infrastructure“) sowie Atmos und Glacier selbst („Circular & More“). Hinzu kommen aber auch neue Namen, welche der Öffentlichkeit bisher weniger bekannt sind.

Startups können sich in Formular eintragen

Die Erstversion ist nun online, aber natürlich noch nicht vollständig. Daher haben Glacier und der Green Tech Cluster einen Aufruf gestartet, laut dem sich Startups melden sollen, die auf der Climate Tech Landscape vertreten sein sollen. Unter folgendem Link können sich Startups eintragen: https://forms.gle/PFLuufStABeXqPhq8 

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

RBI CEE Fintech Atlas wird am 2. Juli präsentiert

30.06.2020

Am 2. Juli um 15 Uhr wird die aktuelle Version des CEE Fintech Atlas im Rahmen eines Online-Events präsentiert.

Summary Modus

RBI CEE Fintech Atlas wird am 2. Juli präsentiert

  • Am 2. Juli um 15 Uhr wird die aktuelle Version des CEE Fintech Atlas im Rahmen eines Online-Events präsentiert.
  • Die zweite Ausgabe des CEE Fintech Atlas bietet exklusive Einblicke in 19 Fintech Ökosysteme in Mittel- und Osteuropa.
  • In der diesjährigen Ausgabe liegt der besondere Schwerpunkt auf Open Banking, nicht zuletzt wegen der EU-Zahlungsdiensterichtline PSD2.
  • Die Autoren haben dafür hochkarätige Interviewpartner wie Fintech-Gründer, Vertreter von Nationalbanken und Experten aus verschiedenen Fintech-nahen Organisationen nach ihrer Meinung zur lokalen Umsetzung von Open Banking befragt.

DIGITALE EVENT EXPERIENCE

Next: Cyber-Sicherheit & Digitales Prozessmanagement

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant