Rapid stellt neuen Österreich-Rekord auf

Fans beteiligen sich bereits mit mehr als einer Million Euro an der Finanzierung des neuen Allianz-Stadions. Es ist die bisher erfolgreichste Crowdinvesting-Kampagne des Landes.

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

Erst vergangene Woche hat Rapid auf Conda.at eine Crowdinvesting-Kampagne gestartet und schon ist es die mit Abstand erfolgreichste des Landes. Im Rahmen des InvesTORs können sich Fans an der Finanzierung des neuen Allianz-Stadions beteiligen. Obwohl das Stadion bereits im Vorfeld vollständig finanziert war , kam in sechs Tagen mehr als eine Million Euro zusammen. Damit hat der InvesTOR einen Österreich-Rekord aufgestellt.

Bis zu 3 Prozent Zinsen

Mehr als 600 Kleininvestoren sind nun an dem Projekt beteiligt. Sie haben mit ihrem Investment ein Nachrangdarlehen erworben, das in drei Varianten mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Zinssatz von zwei Prozent, einer Laufzeit von sieben Jahren und einem Zinssatz von 2,5 Prozent oder drei Prozent bei einer Laufzeit von neun Jahren angeboten wird. Der InvesTOR läuft noch bis 1. März, wobei sich Rapid eine Verlängerung bis maximal 1. Juni vorbehält.

Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

Summary Modus

Rapid stellt neuen Österreich-Rekord auf

Rapid stellt neuen Österreich-Rekord auf