Im Gespräch mit dem brutkasten sprechen Michael Altrichter, Vorsitzender des Aufsichtsrats bei startup300, und Pioneers-CEO Oliver Csendes über Österreichs Position auf der internationalen Startup-Landkarte. Dabei berichten sie von ihren eigenen Erfahrungen – zum Beispiel aus Japan, Israel oder New York – und geben Tipps für die Internationalisierung.

+++Video-Interview mit Oliver Csendes über GovTech.Pioneers+++

Wichtig ist den Experten zufolge, dass die Vertreter des österreichischen Startup-Ökosystems im ausland geschlossen auftreten. Hilfe bekommen die heimischen Startups bei der internationalen Expansion unter anderem von den Außenhandelsstellen.