Am 13. April öffnen Österreichs Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei der Langen Nacht der Forschung wieder ihre Türen für BesucherInnen und präsentieren Spannendes aus der Welt der Wissenschaft. Die Fachhochschule St. Pölten bietet ein vielfältiges Programm aus Experimenten, Präsentationen und Spielen für Jung und Alt. Bei einer Bühnenshow um 20:15 präsentieren GründerInnen aus St. Pölten ihre Startups. Interessierte Innovative können sich noch anmelden und teilnehmen. Die Bühnenshow ist offen für alle St. Pöltner GründerInnen. Anmeldungen für Präsentationen sind noch möglich.

Bunter Stationen-Mix bei der Langen Nacht der Forschung

Die Bühnenshow „Lange Nacht der Startups“ bildet den Höhepunkt des Programms zur Langen Nacht der Forschung an der FH St. Pölten. Bei dieser stellen ab 16:00 Uhr ForscherInnen der FH St. Pölten ihre Projekte aus. Mehr als 30 Stationen laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Die FH St. Pölten präsentiert damit eines der umfangreichsten Programme in ganz Österreich. Im Zentrum stehen Themen der Digitalisierung rund um den Einfluss digitaler Errungenschaften auf Arbeit, Mobilität, Sicherheit, Soziales und Gesundheit.

Hard Facts

Wann? 13. April 2018
Wo? FH St. Pölten | Matthias-Corvinus-Straße 15, 3100 St. Pölten
Anmeldung bei Mag. Susanne Rebecca Wolfram, susanne.wolfram@fhstp.ac.at
Hier geht’s zum Facebook Event