iPad, iWatch & Co.: Diese neuen Geräte hat Apple auf seinem Hardware-Event enthüllt

Apple hat am 15. September auf seiner Hardware-Veranstaltung einige Informationen zu neuen Geräten und Funktionen gebracht, jedoch kein Wort über das iPhone verloren. Dies soll noch in diesem, spätestens nächsten Monat passieren.
/ipad-iwatch-co-diese-neuer-gerate-hat-apple-auf-seinem-hardware-event-enthullt/

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

Apple, Die Apple Watch Series 6, Blutsauerstoff-Sensor
(c) Apple - Die "Apple Watch Series 6" mit blood-oxygen-sensor und dazugehöriger App.
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

  • Eine der großen Ankündigungen von Apple auf dem Event war die neue „Apple Watch Series 6“ um 399 US-Dollar; ab 18. September erhältlich.
  • Das Wearable wird mit einem neuen „Apple S6-Siliziumchip“ inklusive einem ständig aktiven Energiespar-Display geliefert.
  • Auch günstige Variante mit der Apple Watch SE.
  • Zudem startet Apple ein neues Fitness-Abonnement für 9,99 US-Dollar pro Monat oder 79,99 US-Dollar im Jahr.
  • Das neue iPad Air besitzt einen im Netzschalter integrierten Touch ID-Fingerabdrucksensor und eine neue 4K-fähige 12-Megapixel-Rückfahrkamera.

Eine der großen Ankündigungen von Apple auf dem Event war die neue „Apple Watch Series 6“ um 399 US-Dollar; ab 18. September erhältlich. Das Wearable wird mit einem neuen „Apple S6-Siliziumchip“ inklusive einem ständig aktiven Energiespar-Display geliefert. Die Uhr inkludiert auch einen „blood oxygen sensor“.

Auch günstige Variante mit der Apple Watch SE

Zudem hat der US-Konzern angekündigt, dass es mit der Apple Watch SE eine neuere und kostengünstigere Variante um 279 US-Dollar geben wird, die ab 22. September erhältlich ist.

(c) Apple – Die Apple Watch SE wird es als kostengünstigere Variante ab 22. September geben.

Mit der neuen Option „Familien-Setup“ sollen Familien in Verbindung bleiben, auch wenn einzelne Mitglieder kein iPhone haben. Das Feature kommt auch mit einer Familien-Tracking-Funktion, mit der Eltern sicherstellen können, dass ihre Kinder beispielsweise in der Schule oder beim Sport angekommen sind.

Wegen Corona mehr „In-Home-Fitness“

Zudem startet Apple ein neues Fitness-Abonnement für 9,99 US-Dollar pro Monat oder 79,99 US-Dollar im Jahr. Der Service ist in der Activity-App verfügbar und zielt auf In-Home-Fitness-Services ab, die, wie der Konzern bemerkte, aufgrund der anhaltenden Pandemie immer beliebter werden.

iPad Air mit 4k-Kamera

Ein weitere Vorstellung war das neue iPad Air der vierten Generation. Es verfügt über ein 10,9-Zoll-Retina-Display mit einer Auflösung von 2360 × 1640 und ersetzt den Lightning-Anschluss durch ein USB-C-Kabel. Das neue iPad Air besitzt zudem einen im Netzschalter integrierten Touch ID-Fingerabdrucksensor und eine neue 4K-fähige 12-Megapixel-Rückfahrkamera.

(c) Apple – Das neue iPad Air wird ab Oktober im Handel landen.

Darin enthalten ist der „super fast five nanometer A14 Bionic-Chip“ mit fast zwölf Milliarden Transistoren und einer „16-core neural engine“ für Apps, die auf maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz basieren. Zudem wurden zwei neue Farbtöne eingeführt. Neben dem üblichen Silber, Space Grey und Roségold, gibt es das iPad jetzt auch in Grün und Himmelblau.

Außerdem teilte das US-Unternehmen mit, dass auch die achte Generation des iPads aktualisiert und mit einem früheren A12 Bionic-Chip ausgestattet wurde.

Abos an einem Ort versammelt

Mit Apple One verfolgt der US-Gigant zudem einen Plan seine Abonnements – TV, Musik, Spiele, sowie iCloud-Speichergebühren, an einem Ort zu vereinen. Insgesamt gibt es drei Stufen – eine für Einzelpersonen, eine für Familien, sowie die oberste Stufe mit dem vollständigen Paket.

Software-Updates da, inklusive besserer Sicherheit

Zudem teilte Apple auf dem Event mit, dass mit dem heutigen Tag, dem 16. September, die lang erwartenden Software-Updates eintreffen werden. Dazu gehören iOS 14 für iPhones, iPadOS 14 für iPads, watchOS 14 für Apple Watch Wearables und tvOS14 für Apple TV-Boxen.

Außerdem ist neu, dass iOS 14 neue Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen, sowie eine neue und verbesserte Karte, eine neu gestaltete Siri und eine neue integrierte Übersetzer-App bietet.

Betriebssystem

Zu Apples nächstem Desktop- und Laptop-Betriebssystem, macOS Big Sur, hielt man sich noch bedeckt. Allerdings wird gemunkelt, dass es noch vor der Weihnachtszeit veröffentlicht wird.

die Redaktion

Gratis Seminar zeigt, wie Startups mehr aus Microsoft Azure herausholen

In einem kostenlosen Online-Seminar erfahren Startups innerhalb einer Stunde, wie sie den Azure Marketplace und das Co-Selling-Programm nutzen können.
/gratis-seminar-startups-microsoft-azure/
Microsoft
(c) Adobe Stock / fizkes
sponsored

Gerade in der Anfangs-, aber auch in der Wachstumsphase brauchen Startups und Jungunternehmen eine verlässliche und skalierbare IT, um ihr Wachstum zu beschleunigen und diverse Hürden zu meistern. Doch wie geht man das Thema richtig an? In einem Online-Seminar erklären Experten, wie Microsoft Azure für den unternehmerischen Erfolg eingesetzt werden kann.

Das Online-Seminar findet am 30. September um 9 Uhr online statt. Es dauert nur eine Stunde, die kurzweiligen Sessions dauern je zwischen 10 und 20 Minuten. Die Teilnahme ist gratis.

Im thematischen Fokus steht dabei, welche Möglichkeiten der Azure Marketplace speziell für Startups und ISVs (Independent Software Vendors) bietet und wie dieser effizient als internationale Vertriebsplattform genützt werden kann. Zudem gibt Microsoft praxisnahe Einblicke in das erfolgreiche Co-Selling-Programm. Die Teilnehmer lernen direkt von Partnern und bekommen Sie Einblicke, wie der gemeinsame Vertrieb zum Geschäftserfolg beitragen kann.

Wer teilnehmen sollte

  • ISVs, die nach neuen Vertriebsmöglichkeiten suchen
  • JungunternehmerInnen, die ihr Startup vor kurzem gegründet haben und ihr Business vorantreiben möchten
  • Developer in jungen Startups, die nach Wegen suchen, um Programme schnell entwickeln und aufbauen zu können

Das Programm im Detail

09:00 – 09:15 UhrGemeinsamer Vertrieb via Microsoft Co-Selling-Konzept 
Wie können Sie gemeinsam mit Microsoft verkaufen? Azure Marketplace als internationale Vertriebsplattform. 
Zarina Esimova, Partner Development Manager ISV bei Microsoft Österreich
09:15 – 09:35 UhrCloud Transformation für ISVs
Wie können Sie unsere Cloud Plattform für Ihre Lösung effizient verwenden?
Georg Binder, Partner Technical Strategist bei Microsoft Österreich
09:35 –  09:50 UhrCrate.io –  Der Weg bis zur Co-Sell Readiness
Alireza Nemati, SVP Global Partner Alliances bei Crate.io
09:50 – 10:00 UhrWas sind die nächsten Schritte, welche Möglichkeiten gib es?
ISV Expert Partner Bundles, ISV Fast Track, ISV/Startup Community uvm.
Tobias Sickinger, Territory Channel Manager bei Microsoft Österreich
Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

It seems we can't find what you're looking for.

Neueste Nachrichten

Summary Modus

iPad, iWatch & Co.: Diese neuen Geräte hat Apple auf seinem Hardware-Event enthüllt

  • Eine der großen Ankündigungen von Apple auf dem Event war die neue „Apple Watch Series 6“ um 399 US-Dollar; ab 18. September erhältlich.
  • Das Wearable wird mit einem neuen „Apple S6-Siliziumchip“ inklusive einem ständig aktiven Energiespar-Display geliefert.
  • Auch günstige Variante mit der Apple Watch SE.
  • Zudem startet Apple ein neues Fitness-Abonnement für 9,99 US-Dollar pro Monat oder 79,99 US-Dollar im Jahr.
  • Das neue iPad Air besitzt einen im Netzschalter integrierten Touch ID-Fingerabdrucksensor und eine neue 4K-fähige 12-Megapixel-Rückfahrkamera.

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant