Interview mit Lukas Fechtig und Nik Redl vom Wiener Startup zerolens über ihr virtuelles Fotostudio und das 235.000 Euro Investment.

+++ Wiener Startup zerolens erhält für virtuelles Fotostudio 235.000 Euro Investment +++

zerolens ist ein virtuelles Fotostudio und ist als Web- und Mobile-App verfügbar. Mit ihrer App helfen sie Unternehmen unkompliziert Fotos für ihr Marketing zu erstellen. Die Idee entwickelte sich aus der eigenen Erfahrung mit Content-Erstellung. Erfahre mehr dazu im Video.