Am 19. und 20. September 2018 findet der Insurance Innovation Day 2018 mit Top Speakern in Wien statt. Insgesamt wird es über 30 zukunftsweisende Keynotes (in Englischer Sprache) geben. Unter anderem werden Speaker von Google, Facebook, Münich Re, Metlife, Uniqa, AIG und anderen Top Fintech Infuencern aus Asien auf der Bühne stehen. Die diesjähigen Hauptthemen der Podiumsdiskussionen sind dabei Sales & Marketing, Bancassurance, InsurTech, Produktlandschaft der Zukunft und Cross Industry Innovation. Des Weiteren werden Startups ihre Geschäftsmodelle in vier Kategorien vorstellen. Die besten erhalten anschließend den Insury Startup Award. Anlässlich dieses größten internationalen Versicherungsevents haben wir mit Erika Krizsán, Managing Director der Insurance Factory, über die Zusammenarbeit von Startups und Versicherungskonzerne, die Herausforderungen der Versicherungsbranche sowie über Highlights des diesjähigen Insurance Innovation Day geredet.

Inwiefern können große Versicherungskonzerne von der Zusammenarbeit mit Startups profitieren, und umgekehrt?

Erika Krizsán, Managing Director – Insurance Factory.

Die Versicherungsgesellschaften sind heute bereit, die neuen digitalen Herausforderungen zu verstehen und die Kundenwünsche darauf abzubilden. Sie haben neue organisatorische Strukturen geschaffen, um das Thema Innovation in den Gesellschaften schneller und effizienter zu bearbeiten. Dazu gehören die neuen Trends, mit motivierten, ideenreichen Startups zusammenzuarbeiten, voneinander zu lernen und mögliche Kooperationen aufzubauen, weil das interne Know-How für bestimmte Technologien als Inhouse Lösung nicht existiert. Deswegen ist es für beide Seiten von Vorteil, besser und effizienter zusammenzuarbeiten.

Startups haben natürlich eine sehr hohe Motivation, die Welt zu verändern und mit den neuen Technologien einen Mehrwert für die Versicherungsgesellschaften und deren Kunden zu schaffen. Die Startuplösungen können einen Teil der Wertschöpfungskette der Versicherungsgesellschaften beeinflussen oder direkt Kundenwünsche erfüllen. Manchmal werden jedoch von Startups die regulatorischen Notwendigkeiten und die Schnelligkeit der Entscheidungsprozesse der Gesellschaften, Neues zu realisieren, unterschätzt. Beide Welten können aber sehr gut miteinander harmonieren, sofern die zu erwartenden Hürden gleich am Anfang geklärt werden.

+++ Thomas Hajek von InsureTech-Startup netinsurer über den Pivot von B2C zu B2B +++

Vor welchen großen Herausforderungen ist die Versicherungsbranche in den kommenden Jahren gestellt? Wie wird sich das Versicherungswesen in naher und ferner Zukunft verändern?

Eine der größten Herausforderungen für die Branche besteht in der Digitalisierung und deren Transformation. Die Digitalisierung bzw. die digitale Transformation bringt aber auch Chancen mit sich. Die neuen Technologien ermöglichen den Gesellschaften mit weniger Kosten zu arbeiten, mehr Transparenz und Effizienz in die Unternehmen zu bringen und weit mehr Betrugsmöglichkeiten auszuschalten. Darüberhinaus bleiben als täglich spannende Aufgaben natürlich die weiteren Herausforderungen, wie entsprechende Mitarbeiter zu finden, die Organisation “fit” zu machen und die neuen und alten Strukturen zusammenzuführen.

Aus der Produktperspektive müssen die Versicherungen kreativer werden, weil z.B. die derzeit niedrigen Zinsen noch immer nicht im Steigen begriffen sind. Auf der anderen Seite werden die heutigen wichtigsten Produkte wie KFZ-Versicherungen im Zuge der Entwicklung selbstfahrender Autos weit weniger an Bedeutung haben. Deswegen müssen die Gesellschaften heute beginnen, innovative, kreative Produkte anzudenken, um diese Lücke schliessen zu können.

Worum wird es beim diesjährigen Insurance Innovation Day gehen und welche Highlights wird es geben?

Die Veranstaltung ist mittlerweile die größte internationale Versicherungsveranstaltung in Wien, wo zahlreiche motivierte VersicherungsmanagerInnen, Startups, Investoren und Broker aus aller Welt teilnehmen. Unsere Eröffnungskeynote von Sandro Forte, einer der besten Speaker aus England, wird uns motivieren, in der digitalen Welt anders zu sein. Google und Facebook giben uns Insights, wo die Online-Giganten das Versicherunsgeschäftsmodell unterstützen können und die neuen Technologien und Trends eingesetzt werden können.

Ein anderes Highlight ist unser Insury Startup Award, wo wir 20 Startups aus 18 Ländern die Möglichkeiten geben, im Rahmen einer 3-minütigen Pitch, die Jury und das Publikum zu überzeugen, dass gerade ihre Idee die Versicherungsbranche revolutionieren kann. Wir werden den größten “friends of insurance” flashmob organisieren, mit unserer neuen Community mit dem Motto “the way to create your innovative insurance”.

(c) magicofinnovation.eu. Die GewinnerInnen des Insury Startup Awards 2017.

Impressionen vom Insurance Innovation Day 2017

Hard Facts zum Insurance Innovation Day 2018

Wann?     19.-20. September 2018
Wo?          STUDIO 44, Rennweg 44, 1038 Wien
Tickets & Mehr Infos: www.magicofinnovation.eu
+++ Für brutkasten-Leser gibt es 20% Ticket-Rabatt mit dem Code “BRUTKASTEN” +++