Ein Unternehmen nachhaltig aufzubauen, erfolgreich zu führen und weiterzuentwickeln ist kein Zuckerschlecken. Der Weg nach ganz oben ist enorm steinig und schwer und vor dem großen Durchbruch stehen oftmals scheinbar unüberwindbare Herausforderungen und Rückschläge. Bei unserem 4. TECHHOUSE Innovation Evening wollen wir von zwei Top-Experten lernen, die selbst erfolgreich Unternehmen gegründet haben, wie man diese Hürden überwindet, was gute GründerInnen ausmacht und was jeder, der sich auf das Abenteuer Unternehmertum einlässt, wissen muss:

Hans Peter Haselsteiner

Founder, STRABAG, Investor

Hans Peter Haselsteiner hat das international agierende Bau- und Infrastrukturunternehmen STRABAG zu einem der wichtigsten Player der Branche und einem Millarden-Konzern mit über 70.000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt gemacht. Haselsteiner investiert zudem selbst in Startups und gilt als großer Förderer des Jungunternehmertums in Österreich.

Benjamin Günther

Founder, Alasco & Stylight

Benjamin Günther baute gemeinsam mit seinem Gründerkollegen den Online Shopping-Plattform Stylight aufgebaut und diese 2016 bei einer Bewertung von € 80 Millionen und 200 Mitarbeitern an die ProSiebenSat1-Gruppe verkauft. Als Serial Entrepreneur baut Benjamin aber mit Alasco bereits das nächste Unternehmen im Boom-Bereich PropTech auf, für das er und seine Mit-Gründer bereits jetzt mehrere Millionen an Funding von Holtzbrinck Ventures, Picus Capital und den FlixBus-Gründern eingesammelt haben.

Hard Facts

Wann? 04. Dezember 2019 | 17:30 – 20:30 Uhr
Wo? TECHOUSE Linz @Open Innovation Center | Altenbergerstraße 69, 4040 Linz
Anmeldung auf Eventbrite
Hier geht’s zum Facebook Event