Mit rund 1200 km/h von Hauptstadt zu Hauptstadt – das ist die Vision hinter Hyperloop, die erstmals 2013 von Elon Musk vorgestellt wurde. Es sind einige große Ansagen, die mit dem Konzept, in dem sich – vereinfacht gesagt – “Züge” im nahezu luftleeren Tunnels fortbewegen, verbunden sind. So soll die Reise mit im Hyperloop nicht nur umweltfreundlicher als mit dem Flugzeug sein. Sie soll auch deutlich schneller sein. Zum Vergleich: Übliche Verkehrsflugzeuge kommen auf Höchstgeschwindigkeiten um die 900 km/h, die sie auf der Kurzstrecke gar nicht erreichen.

+++ Channel: Mobility & Connectivity +++

Herausforderungen vs. Potential

Nach einem ersten Hype und allzu optimistischen Plänen vor einigen Jahren kam die Diskussion um den Hyperloop in den Mühen der Ebene an. Nach wie vor stehen technologische und finanzielle Machbarkeit zur Disposition. Zu den größten Herausforderungen gehören beispielsweise hohe Infrastrukturkosten oder auch regulatorische Fragestellungen. Doch andererseits sprechen erste Teststrecken auf der ganzen Welt für das enorme Potential des Systems.

“Rail Meets Hyperloop”: 5 staatliche Bahnunternehmen am Podium

Dass es langsam etwas ernster wird, zeigt auch das steigende Interesse großer alteingesessener Mobility-Player. Am 8. Mai wollen sich im ÖBB Open Innovation Lab fünf davon auch Input von Außen holen. Bei der von NewHorizons der Deutschen Bahn initiierten Veranstaltung “Rail Meets Hyperloop” diskutieren Vertreter der staatlichen Bahnen ÖBB (Österreich), DB (Deutschland), SBB (Schweiz), SNCF (Frankreich) und NS (Niederlande) sowie des niederländischen Startups Hardt Hyperloop am Podium über Möglichkeiten der Technologie.

Input von Teilnehmern erwünscht

In mehreren Workshops mit den Teilnehmern – hier kann man sich für die Veranstaltung anmelden – werden zudem Fragen rund um Chancen und Herausforderungen der Technologie behandelt: Wie lässt sich ein solches Projekt finanziell realisieren? Wie kann ein reibungsloser, grenzüberschreitender Verkehr sichergestellt werden? Wie könnte ein internationaler Hyperloop-Standard aussehen? Welcher Unterstützung bedarf es seitens der Politik?

⇒ Mehr Information und Anmeldung

zum Weiterlesen