Was Kabarettist Harry G. über Startup-Gschaftler zu sagen hat

Der bayrische Kabarettist Harry G. nimmt sich zu keinem Thema ein Blatt vor den Mund. Mit viel Charme und einer guten Portion Grant erzählt er, was er über Startup-Gschaftler denkt.
/harry-g-startup-gschaftler-kabarett/

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

THQ Nordic sichert sich starke Gaming-Marken
© Martin Ott von Facebook spricht über die Zukunft des Social Media Giganten.
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

Der bayrische Kabarettist Harry G. ist dafür bekannt, seine sehr speziellen Meinungen zu Themen aller Art im Internet zu verbreiten. Er macht das mit viel Charme, sympathischem bayrischem Dialekt und der Zauberzutat „Grant“. Und zwar eine sehr ausgeprägte Form von Grant, bei der so manch Österreicher noch etwas lernen könnte.

Wie sollte es anders sein: Er behandelt auch das Thema Startups. Dabei lässt er keinen Aspekt aus: inflationär verwendete Anglizismen, hippes Auftreten und die Einstellung zum Scheitern.

Harry G über Startup-Gschaftler:

https://www.youtube.com/watch?v=b4LIUNQI2tg

+++Mehr zum Thema lustige Startup Videos: Jimmy Kimmel und seine Startup Idee+++

die Redaktion

Putin: Zulassung für erste Corona-Impfung in Russland

Der russische Präsident Vladimir Putin verkündete heute überraschend die Zulassung einer ersten Corona-Impfung in Russland.
/putin-corona-impfung-zulassung-russland/
Covid-19-Impfstoff-Test von Moderna Corona-Impfung
(c) Adobe Stock / sdecoret

Heute in der Früh sei eine Corona-Impfung in Russland zugelassen worden – das verkündete der russische Präsident Vladimir Putin heute in einer vom russischen Fernsehen übertragenen Videokonferenz. Demnach sei seine Tochter bereits mit dem neuen Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus geimpft worden.

Russische Corona-Impfung: Zulassung kommt überraschend

Weltweit arbeiten zahlreiche Unternehmen und Konzerne an Impfstoffen. Sieben davon befanden sich zuletzt bereits in einer fortgeschrittenen Testphase. Großflächige Phase 3-Tests wurden etwa kürzlich vom US-BioTech-Unternehmen Moderna und vom deutschen BioTech-Unternehmen BioNTech gemeinsam mit Pharama-Riese Pfizer verkündet.

Dass bereits jetzt eine Zulassung erfolgt, kommt überraschend. Dass es sich um einen PR-Stunt seitens Vladimir Putin handelt ist nicht auszuschließen. Zumindest entsprechen die vorangegangenen Tests des russischen Impfstoffs nicht den von der WHO festgelegten Kriterien, wie man dort festhält. Denn der vom Moskauer Gamaleja-Institut entwickelte Impfstoff durchlief laut Medienberichten noch nicht eine mit den oben erwähnten vergleichbare, großangelegte klinische Studie.

Putin meint jedoch, der Stoff habe „alle erforderlichen Prüfungen“ durchlaufen. Getestet wurde der Stoff laut Gamaleja-Institut an Soldaten, die sich freiwillig gemeldet haben. Experten bezeichnen das Vorgehen ohne Phase 3-Test mit mehreren Tausend Teilnehmern in ersten Statements gegenüber Nachrichtenagenturen als „riskant“.

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

Summary Modus

Was Kabarettist Harry G. über Startup-Gschaftler zu sagen hat

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant