Bei der FinTechWeek Vienna im November 2018 konnten die Veranstalter mit Stolz auf 13 Einzelevents an verschiedenen Standorten, sowie mehr als 1.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zurückblicken – bei der FinTechWeek Vienna 2019 soll dies noch übertroffen werden: Auf 20 Events treffen sich von 18. bis 24. September mehr als 50 Speaker, rund 60 Partner, sowie zahlreiche internationale Branchenexpertinnen und -experten.

+++Mehr News zu den Themen Finance und FinTech+++

Den Auftakt zum der Eventreihe bildet ein Kick-off-Breakfast zum Thema Wien als Standort für Fintechs, zum Abschluss gibt es einen spannenden Hackathon im Wiener Talent Garden. In den diversen Einzelevents werden Themen wie die Zukunft des Zahlungsverkehrs,
der Einsatz künstlicher Intelligenz sowie potenzielle Anwendungsmöglichkeiten der Blockchaintechnologie diskutiert und vorgestellt. Neben den zahlreichen Vorträgen, Diskussionsrunden und Get-Togethers sind außerdem neue Eventformate geplant – etwa ein “Reverse Pitching and Speeddating – Corporate meets StartUp”.

Die Highlights aus dem Programm der FinTechWeek Vienna 2019

18. November 2019

  • Future of Payments – mit Robert Zadrazil (UniCredit Bank Austria), Klaus Kumpfmüller (FMA), Goran Maric (Three Coins), Christian Pirkner (BlueCode), Finja Kütz (UniCredit), Patrick Pöschl (Fintech Austria)
  • Fintech Stories – mit Olivier Guillaumond (ING), Joerg Bartussek (Finnest), John H. Shen (Xenico), Michael Doberer (Durchblicker), Matthias Reder (Coinfinity), Ralf Widtmann (Riskine)

19. November 2019

  • Artificial Intelligence in Finance – mit VertreterInnen von Jaroona, kompany, ING, ACAI.AI, VOEST
  • Fin- & Tech Literacy | Best of Both Worlds – mit Alexandra Wolk (Three Coins), Gerd Krizek (Technikum Wien), Martin Granig (Monkee), Andreas Kern (Wikifolio), Markus Gremmel (BAWAG P.S.K.), Markus Fallenböck (Own Austria)
  • FINTECHMATTERS SUMMIT– Nähere Infos und Anmeldung unter www.fintechmatters.org

20. November 2019

  • Banking & Fintech: Cooperation instead of Confrontation – mit Marcus Kapun (BAWAG P.S.K.), Julian Blazar (easybank), Karin Kisling (Savity), Martin Spona (Lendo), Armand Colard (Cleanvest)

21. November 2019

  • Insurtechs Rising – Wie Startups die Versicherungsbranche verändern – mit Roland Gröll (Wiener Städtische Versicherung), Karl Prinzhorn (Digital Claim), Sebastian Langrehr (friendsurance), Martin Micko (omni:us), Ralf Widtmann (riskine)

22. November 2019

  • Special Event von aws Connect: Reverse Pitching und Speed Dating – Corporate meets Startup: FinTechs, Insurtechs und andere Startups lauschen den Pitches von RBI, BKS BANK, Unicredit, easybank, A1 Telekom Austria und Drei Österreich. Anschließend besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Matchmaking one-on-one-Sessions zu nutzen. Weitere Infos und Anmeldung unter diesem Link.

Rückblick: Das war das FINTECHMATTERS SUMMIT 2019

Die Veranstalter der FinTechWeek Vienna

Die FinTechWeek Vienna wird vom österreichischen Bankenverband gemeinsam mit dem Verein FinTech Austria veranstaltet. Die Eventreihe soll Mehrwert für das FinTech-Ökosystem zu schaffen, dieses verstärkt vernetzen und den Innovationsstandort Österreich international fördern.

“Die Digitalisierung des Finanzdienstleistungssektors ist einer der entscheidendsten Bereiche für die Zukunft der österreichischen Wirtschaft. Ich freue mich ganz besonders, dass wir nunmehr zum dritten Mal in Folge die FinTechWeek Vienna gemeinsam mit dem Verein Fintech Austria ausrichten”, sagt dazu , sagt Gerald Resch, Generalsekretär des Bankenverbandes: “Es haben sich durch die Kooperation von Bankenverband und Fintech Austria schon zahlreiche neue Initiativen und Impulse im österreichischen Finanzdienstleistungssektor ergeben, internationale Start-ups aus dem Fintech-Bereich haben sich in Österreich angesiedelt, viele heimische Aktienbanken arbeiten
bereits erfolgreich mit Fintechs zusammen.”

“Events wie die FinTechWeek Vienna sind eine hervorragende Drehscheibe für etablierte und junge Unternehmen, Branchenorganisationen und ExpertInnen, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und mögliche Bereiche für eine Zusammenarbeit auszuloten”, ergänzt Patrick Pöschl, Obmann des Vereins Fintech Austria: “Auch heuer bieten wir mit unserem vielfältigen und sehr dichten Programm viele Anreize, Neues zu erfahren und bestehendes Wissen zu vertiefen. Die FinTechWeek Vienna ist eine große Know-how-Party und gleichzeitig Plattform für neue Kooperationsmöglichkeiten.”

Tickets und weitere Informationen

Die Veranstaltungen sind mit Ausnahme des ganztägigen FINTECHMATTERS Summit 2019 kostenlos zugänglich. Event-Überblick, nähere Infos und Anmeldungen unter www.fintechweek.at.

Hard Facts

Wann? 18.–24. November 2019
Wo? Diverse Standorte in Wien, u.a 25hours Hotel, SkyLounge RBI, Talent Garden
Anmeldung und Überblick über die Einzelevents auf fintechweek.at/events
Mehr Informationen und Anmeldung zum FINTECHMATTERS Summit 2019

zum Weiterlesen

Finde aktuelle Jobs, Praktika und Freelancer-Aufträge oder suche nach Co-Foundern für dein Startup!

zur Job Plattform

Oder fange gleich direkt hier an zu suchen: