FAK Austria hat mit MVC Motors einen neuen Mobilitätspartner

MVC Motors ist zum Start der Bundesliga offizieller Mobilitätspartner des FAK Austria Wien. Der Vertrag wurde auf drei Jahre geschlossen.
/fak-austria-wien-mvc-motors/

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

MVC ist der neue Partner des FAK Austria Wien.
MVC ist der neue Partner des FAK Austria Wien. © FK Austria Wien/Köhler
sponsored
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

  • Der FAK Austria ist einer der erfolgreichsten Fußballklubs im österreichischen Klubfußball: Aktuell ist der FAK 27-facher österreichischer Cupsieger, 24-facher österreichischer Meister und oftmaliger Vertreter Österreichs in Bewerben der UEFA.
  • Und zum Saisonstart der Bundesliga hat der Fußballclub mit MVC Motors nun einen neuen offiziellen Mobilitätspartner.
  • Der entsprechenden Vertrag wurde auf drei Jahre abgeschlossen.
  • Das Ziel der Kooperation ist vor allem die Steigerung der Bekanntheit der Marke NISSAN am Standort Wien-Simmering sowie MVC Motors als gesamtheitliches Unternehmen.


Der FAK Austria ist einer der erfolgreichsten Fußballklubs im österreichischen Klubfußball: Aktuell ist der FAK 27-facher österreichischer Cupsieger, 24-facher österreichischer Meister und oftmaliger Vertreter Österreichs in Bewerben der UEFA. Und zum Saisonstart der Bundesliga hat der Fußballclub mit MVC Motors nun einen neuen offiziellen Mobilitätspartner.

FAK Austria fährt die nächsten Jahre mit MVC Motors

Der entsprechenden Vertrag wurde auf drei Jahre abgeschlossen. Das Ziel der Kooperation ist vor allem die Steigerung der Bekanntheit der Marke NISSAN am Standort Wien-Simmering sowie MVC Motors als gesamtheitliches Unternehmen.

„Mit Austria Wien und MVC treffen zwei Traditionsunternehmen zusammen. Unser klares Ziel ist es, den Sport und im Speziellen den Fußball zu unterstützen und dadurch den Bekanntheitsgrad der Marke MVC Motors und der Marke Nissan am Standort in Wien-Simmering zu erhöhen“, sagt dazu Alexander Bittner, Geschäftsführer MVC: „Damit wollen wir zudem dem negativen Trend am Automarkt in Folge der Corona-Krise entgegenwirken.“

FAK Austria und MVC: Miteinander in Simmering

Dabei steht das „Miteinander“ im Fokus der Zusammenarbeit und wird in der täglichen Arbeit gelebt. „Wir haben das Team des FAK als sehr offen und partnerschaftlich kennengelernt und freuen uns daher auf die nächsten gemeinsamen Jahre der Kooperation“, heißt es dazu von MVC Motors.

 „Einen neuen Partner zu gewinnen ist immer eine Herausforderung, gerade in diesen Tagen aber noch mehr. Umso größer ist die Freude, dass wir mit MVC einen solchen gefunden haben“, ergänzt Markus Kraetschmer, AG-Vorstand FK Austria Wien: „Nicht zuletzt aufgrund des nahen Standorts in Wien-Simmering passt die Zusammenarbeit perfekt. Gemeinsam wollen wir in Zukunft auch das Thema E-Mobilität vorantreiben.“

die Redaktion

Gratis Seminar zeigt, wie Startups mehr aus Microsoft Azure herausholen

In einem kostenlosen Online-Seminar erfahren Startups innerhalb einer Stunde, wie sie den Azure Marketplace und das Co-Selling-Programm nutzen können.
/gratis-seminar-startups-microsoft-azure/
Microsoft
(c) Adobe Stock / fizkes
sponsored

Gerade in der Anfangs-, aber auch in der Wachstumsphase brauchen Startups und Jungunternehmen eine verlässliche und skalierbare IT, um ihr Wachstum zu beschleunigen und diverse Hürden zu meistern. Doch wie geht man das Thema richtig an? In einem Online-Seminar erklären Experten, wie Microsoft Azure für den unternehmerischen Erfolg eingesetzt werden kann.

Das Online-Seminar findet am 30. September um 9 Uhr online statt. Es dauert nur eine Stunde, die kurzweiligen Sessions dauern je zwischen 10 und 20 Minuten. Die Teilnahme ist gratis.

Im thematischen Fokus steht dabei, welche Möglichkeiten der Azure Marketplace speziell für Startups und ISVs (Independent Software Vendors) bietet und wie dieser effizient als internationale Vertriebsplattform genützt werden kann. Zudem gibt Microsoft praxisnahe Einblicke in das erfolgreiche Co-Selling-Programm. Die Teilnehmer lernen direkt von Partnern und bekommen Sie Einblicke, wie der gemeinsame Vertrieb zum Geschäftserfolg beitragen kann.

Wer teilnehmen sollte

  • ISVs, die nach neuen Vertriebsmöglichkeiten suchen
  • JungunternehmerInnen, die ihr Startup vor kurzem gegründet haben und ihr Business vorantreiben möchten
  • Developer in jungen Startups, die nach Wegen suchen, um Programme schnell entwickeln und aufbauen zu können

Das Programm im Detail

09:00 – 09:15 UhrGemeinsamer Vertrieb via Microsoft Co-Selling-Konzept 
Wie können Sie gemeinsam mit Microsoft verkaufen? Azure Marketplace als internationale Vertriebsplattform. 
Zarina Esimova, Partner Development Manager ISV bei Microsoft Österreich
09:15 – 09:35 UhrCloud Transformation für ISVs
Wie können Sie unsere Cloud Plattform für Ihre Lösung effizient verwenden?
Georg Binder, Partner Technical Strategist bei Microsoft Österreich
09:35 –  09:50 UhrCrate.io –  Der Weg bis zur Co-Sell Readiness
Alireza Nemati, SVP Global Partner Alliances bei Crate.io
09:50 – 10:00 UhrWas sind die nächsten Schritte, welche Möglichkeiten gib es?
ISV Expert Partner Bundles, ISV Fast Track, ISV/Startup Community uvm.
Tobias Sickinger, Territory Channel Manager bei Microsoft Österreich
Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

It seems we can't find what you're looking for.

Neueste Nachrichten

Summary Modus

FAK Austria hat mit MVC Motors einen neuen Mobilitätspartner

  • Der FAK Austria ist einer der erfolgreichsten Fußballklubs im österreichischen Klubfußball: Aktuell ist der FAK 27-facher österreichischer Cupsieger, 24-facher österreichischer Meister und oftmaliger Vertreter Österreichs in Bewerben der UEFA.
  • Und zum Saisonstart der Bundesliga hat der Fußballclub mit MVC Motors nun einen neuen offiziellen Mobilitätspartner.
  • Der entsprechenden Vertrag wurde auf drei Jahre abgeschlossen.
  • Das Ziel der Kooperation ist vor allem die Steigerung der Bekanntheit der Marke NISSAN am Standort Wien-Simmering sowie MVC Motors als gesamtheitliches Unternehmen.

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant