Gründen in Wien: Der lange Tag der Wiener Startups

07.10.2016
Share, if you care
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Event versenden
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Event teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Sponsored Content
Featured Event
Sponsored Job

Der „Gründen in Wien Tag“ hat nicht nur ein Programm, das sich sehen lässt. Auch die Liste der teilnehmenden Partner ist beachtlich. So wurden auf Initiative der Wirtschaftsagentur Wien 42 Programmpartner für das Riesenevent am 7. Oktober gewonnen. Praktisch jeder wichtige Player in der Wiener Community ist vertreten. So sind darunter etwa AWS, Wirtschaftskammer, Pioneers, Speed Invest, WhatAVenture und Impact Hub, INiTS, FFG, Digital City und CONDA, um nur ein paar klingende Namen zu nennen. Auch die vier großen Unis, Uni Wien, TU, WU und Boku sind mit der „Uni-Roadshow“ mit dabei.

+++ Who is who: Wer im Wiener Netzwerk die Fäden zieht +++

Wiener Teamgeist in 40 Locations

„Das zeigt, wie viel Teamgeist in der Wiener Startup-Szene steckt. Das ist nicht selbstverständlich und ein eindrucksvolles Zeichen für das Potenzial, das hier in der Stadt zu finden ist“, sagt Gerhard Hirczi, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien. Fehlen dürfen natürlich auch die Startups selbst nicht. 120 davon sind bei den insgesamt 80 Programmpunkten in 40 Locations dabei. Alle anderen sind natürlich dazu eingeladen als Teilnehmer, Diskutanten und Zuhörer am vielseitigen Programm teilzuhaben. So öffnen Co-Working-Spaces, Hubs, Förderstellen und Initiativen ihre Türen und man kann in zahlreichen Vorträgen, Diskussionen und Workshops mehr über Best-Practice-Beispiele erfahren. Der erste Programmpunkt beginnt um 8:00 Uhr, der letzte, das Finale des Videowettbewerbs „200 Sekunden Wien –Pitch the City“, endet um 21:30 Uhr, dann folgt eine Abschlussparty.

30 Startups suchen Mitarbeiter

Erstmals findet im Rahmen von „Gründen in Wien“ auch eine Startup-Jobmesse statt. In Neu Marx im 3. Bezirk suchen 30 Startups nach Mitarbeitern. Darunter sind etwa CONDA, Guh, Hokify, Kiweno, byrd und Wikifolio. Wer Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann vielleicht schon mit der Aussicht auf einen spannende Job nachhause gehen. Schon im Vorfeld des „Gründen in Wien“ Tags geht von 3. bis 6. Oktober die Uni-Roadshow in den vier großen Unis über die Bühne. Bei diesen Pitching Sessions entscheidet das Publikum über die beste Business-Idee. Am Abend des 7. Oktober findet dann das große Finale, „Pitch for Talent“, in Kooperation mit Puls4 ebenfalls in Neu Marx statt.

⇒ Hier geht es zur Seite der Veranstaltung mit weiteren Informationen 

⇒ Hier gibt es das komplette Programm (Vorsicht, für einige Programmpunkte ist eine Voranmeldung erforderlich)

Unterstütze unabhängigen und qualitativen Journalismus in Krisenzeiten. Die Unterstützung beginnt schon bei €1 und dauert nur wenige Minuten.

Entdecke Storypages

Jetzt live

Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!