FUTURE x DAYS #1 – Für nachhaltige Wirtschaft & klimaneutrale Zukunft

11.03.2020
Share, if you care
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Sponsored Content
Sponsored Job

𝘍𝘜𝘛𝘜𝘙𝘌 𝑿 𝘋𝘈𝘠𝘚 vereinen ab 2020 Kunst + Kultur mit Wirtschaft + Innovation als Impulsgeber_innen einer neuen Bewegung 𝐟ü𝐫 𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐧𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐞 𝐮𝐧𝐝 𝐟𝐚𝐢𝐫𝐞 𝐙𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭, Wirtschaft und (Zusammen)Leben.

KICK-OFF und damit das erste von vier 𝘍𝘜𝘛𝘜𝘙𝘌 𝑿 𝘋𝘈𝘠𝘚 – Events 2020 findet am 11-03-2020 im Stadtkino im Künstlerhaus, Wien statt!

𝘍𝘜𝘛𝘜𝘙𝘌 𝑿 𝘋𝘈𝘠𝘚
Als Basis dient stets ein themenbezogener Film / Dokumentarfilm sowie ein Keynote, die von Talks, Q&As, Workshops und/oder Network-Events ergänzt werden.

Diesmal dabei u.a.: Lukas Brändle (Stadtbiene.Wien), Sandra Falkner & Claudia Bergero (Alpengummi), Benedikt Wurth (Jaus’n Wrap), Martin Wittner – BIO-Imker.

In Kooperation mit BIORAMA, Global 2000 sowie Südwind und mit freundlicher Unterstützung vom Stadtkino Filmverleih.

Details zum PROGRAMM am 11-03-2020: #𝗙𝘂𝘁𝘂𝗿𝗲𝗫𝗗𝗮𝘆𝘀 – Nr.1: Follow Us To Honeyland

19:30–19:35

Begrüßung zum Kick-off der FUTURE X DAYS 2020

19:35–19:45

Impulsvortrag von  Björn Schoas (Die Umweltberatung): „Wildbienen & Stadtbienen in urbanen Räumen“

19:45–21:15

Film-Preview

HONEYLAND (Tamara Kotevska, Ljubomir Stefanov, 2019)

Prädikat: Wertvoll!

Ein intimes Porträt über Menschlichkeit und unmenschliche Gier und über das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur. Ab 13.3. regulär im Kino.

21:15–21:25

Keynote „Innovation naturnah: Ein Unternehmen stellt seinen Weg vor“

Lukas Brändle (Stadtbiene.Wien)

21:25–22:05

Podiumsdiskussion

„Flüssiges Gold: Wertvoller Rohstoff und der Umgang damit“ mit

  • Lukas Brändle (Stadtbiene.Wien),
  • Sandra Falkner & Claudia Bergero (Alpengummi),
  • Benedikt Wurth (Jaus’n Wrap),
  • Bio-Imker und Aktionsexperte Martin Wittner (Global 2000),
  • Moderation: Wiktoria Pelzer (Co-Initiatorin FUTURE X DAYS)

 

ab 22:05

Netzwerken im Foyer mit Informations- & Produktständen

Gleich hier einen Platz sichern

NOTE:
𝓗𝓸𝓷𝓮𝔂𝓵𝓪𝓷𝓭 wurde als erster Film in der Geschichte gleichzeitig in den Kategorien „Bester Dokumentarfilm“ und „Bester Ausländischer Film“ für die diesjährigen OSCARS nominiert. Ab 13.03. regulär im Kino.

Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!