Darwin’s Circle kooperiert mit MedUni Wien für Health-Kongress

23.05.2019
Darwin's Circle
(c) Klaus Ranger
Share, if you care
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Event versenden
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Event teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Sponsored Content
Featured Event
Sponsored Job

Den 23. Mai sollten sich alle diejenigen, die an Digitalisierung im Gesundheitsbereich interessiert sind, schon mal im Kalender vormerken. Denn da findet im Van Swieten Saal der Medizinischen Uni Wien der Darwin’s Circle – Health Kongress statt. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich dabei um eine Digital Health Konferenz. Der Fokus liegt dabei auf dem Zusammenspiel zwischen Technologie und Medizin, zwei der schnelllebigsten Industrien überhaupt.

Darwin’s Circle – Health Kongress: Medizin, Genetik, Healthcare 4.0, Ethik uvm.

Die Themen der Konferenz sind breit gefächert und befassen sich mit vielen Facetten der Präzisionsmedizin, auch personalisierte Medizin genannt: Neben Datensicherung in der Medizin werden Themen wie Netzwerk Medizin, Genetik, Healthcare 4.0, Robotics, Anwendung der Digitalisierung in der Medizin und vieles mehr diskutiert. Auch die ethische Frage, wie weit der Mensch gehen darf, wird im Zuge von Darwin’s Circle – Health thematisiert.

Im Mittelpunkt aller Diskussionen steht der Patient. Wie kann dieser von den neuen Technologien profitieren? Welche Entlastung wird es durch Digitalisierung für niedergelassene Ärzte bereitgestellt? Wie weit bedarf es staatlicher Regulation? Der Erlös der auf 350 Stück limitierten Tickets kommt zur Gänze dem Zentrum für Präzisionsmedizin zu Gute, das ab dem Jahr 2022 auf dem MedUni Campus AKH in Wien entstehen soll. Weitere Informationen zum Event sollen bald veröffentlicht werden.

Über Darwin’s Circle

Darwin’s Circle wurde von Rudi Kobza, Niko Pelinka, Dr. Maximillian Nimmervoll und Lorenz Edtmayer gegründet. Bei der Digitalkonferenz im September 2018 waren internationale Vertreter der Digitalgiganten Tencent, Amazon, Google, Microsoft, Instagram, Wirecard und vielen mehr vertreten. Kürzlich richtete Darwin’s Circle mit „Darwin & Marie“ die erste Female Leaders Conference in Wien aus und kündigte einen Wechsel an der Spitze an: Kathrin Kuess, zuletzt Managerin für Change und digitale Innovation bei Airbnb, löst Johannes Müller ab.

Eventbericht von der Female Leaders Conference „Darwin & Marie“

Darwin & Marie Eventbericht

Mit Darwin & Marie hat die Digitalkonferenz Darwin's Circle ein eigenes Format für Female Leadership bekommen.

Gepostet von DerBrutkasten am Dienstag, 22. Januar 2019

HARD FACTS

Wann? 23.05.2019
Wo? Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, 1090 Wien
Anmeldung hier


⇒ Zur Page der Konferenz

Unterstütze unabhängigen und qualitativen Journalismus in Krisenzeiten. Die Unterstützung beginnt schon bei €1 und dauert nur wenige Minuten.

Entdecke Storypages

Jetzt live

Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!