Blue Hour | Plattform- und Datenökonomie

28/01/2020

Share, if you care
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Sponsored Content
Sponsored Job

Adresse:
Auditorium, Leopold Museum Wien | Museumsplatz 1, 1070 Wien

Plattform- und Datenökonomie: Das neue wirtschaftliche und gesellschaftliche Paradigma?

Daten sind das neue Gold, denn sie sind die Basis für neue Technologien, Produkte, Services und Geschäftsmodelle. Digitale Unternehmen mit einem smarten Algorithmus als Kernkompetenz haben dabei einen klaren Startvorteil. Allerdings kann jede Organisation Daten als Treiber für bessere Entscheidungen und mehr Innovationen einsetzen. Der gesellschaftliche Nutzen aus den Unmengen an Daten besteht, wenn diese geteilt und als Open Data für jeden frei zugänglich werden.

In der Blue Hour sollen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven aufgeworfen werden:
(1) Welche Rahmenbedingungen muss die öffentliche Hand schaffen?
(2) Was sind die Voraussetzungen für einen Datenmarkt?
(3) Wie kann die Zivilgesellschaft eingebunden werden?
(4) Welche ethischen und moralischen Überlegungen muss jede einzelne Person treffen?

Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

AI Summary Modus

Blue Hour | Plattform- und Datenökonomie