#EUvsVirus: Heute startet europaweiter Hackathon gegen Corona

Die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten rufen zu einem pan-europäischen Hackathon auf, der heute Freitag beginnt und am Sonntag, den 26 April, endet. Ziel ist es, Innovatoren aus ganz Europa zu vernetzen und Lösungen für die aktuelle Coronakrise zu entwickeln.
/euvsvirus-heute-startet-europaweiter-hackathon-gegen-corona/

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

#EUvsVirus
(c) Screenshot EUvsVirus Europäische Kommission
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

  • Die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten rufen zu einem pan-europäischen Hackathon auf, der heute Freitag beginnt und am Sonntag, den 26 April, endet.
  • Ziel ist es, Innovatoren in ganz Europa zu zusammenzubringen und Lösungen für die aktuelle Krise zu entwickeln.

Heute um 17 Uhr ist es soweit: Mit einem feierlichen virtuellen Kickoff wird der pan-europäische Hackathon starten, den die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten ins Leben gerufen haben. Der Hackathon namens #EUvsVirus soll Innovatoren aus ganz Europa vernetzen und Lösungen für die aktuelle Coronakrise finden. Der Hackathon wird drei Tage lang bis zum Sonntag, den 26. April dauern.

+++ Corona, Wirtschaft und die Innovation +++

Besten Ideen werden mit Investoren umgesetzt

Der Hackathon wird vom European Innovation Council geleitet und behandelt konkrete Probleme in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft, Bildung, sozialer Zusammenhalt & digitale Finanzen.

Die besten Ideen werden zu einer eigens eingerichteten European Innovation Council Covid Plattform eingeladen, bei der durch die Einbindung von potenziellen Anwendern, Investoren und Stiftungen eine erfolgreiche Umsetzung ermöglicht werden soll – der brutkasten berichtete.

AustrianStartups ist Teil des operativen Teams

Alle 27 EU Mitgliedsstaaten und zahlreiche andere internationale Länder sind Teil des Projekts. In Österreich ist AustrianStartups nationaler Kurator des Hackathons und Teil des operativen Teams. Vor drei Wochen hat AustrianStartups bereits mit „Hack the Crisis Austria“ ein erfolgreiches Format auf nationaler Ebene umgesetzt – der brutkasten berichtete.

Einige der damals entstandenen Teams werden laut AustrianStartups jetzt auch wieder auf europäischer Ebene mit dabei sein.

+++ EU-„Corona-Marshallplan“: Disput über möglichen Billionen-Subventions-Fonds +++

#EUvsVirus: 10.000 Teilnehmer angemeldet

Insgesamt haben sich in der vergangenen Woche bereits mehr als 10.000 Teilnehmer aus ganz Europa angemeldet. Es wird laufend Webinare und Experten-Talks geben. Eine Registrierung ist noch bis zum Kickoff um 17 Uhr unter euvsvirus.org möglich. Anmeldungen können als einzelner Teilnehmer oder als Team erfolgen.


=> mehr Informationen zum Hackathon

Redaktionstipps

die Redaktion

WeAreDevelopers Live Week: Developer-Konferenz kommt erstmalig in die Schweiz

Die IT-Plattform WeAreDevelopers veranstaltet vom 5. bis zum 9. Oktober 2020 mit der WeAreDevelopers Live Week ihre erste virtuelle Konferenz in der Schweiz. Fünf Tage lang werden Tech-Talks, Coding-Sessions, Panels sowie Q&As live gestreamt. Die Veranstalter rechnen mit 12.000 teilnehmenden Software-Entwicklern.
/wearedevelopers-live-week-schweiz/
WeAreDevelopers Live Week
Zu unseren Speakern zählen etwa der 16-jährige, weltbekannte Tanmay Bakshi (Mitte), Experte im Bereich der künstlichen Intelligenz, Anna Bacher (rechts), CTO bei Jaroona, und Professor Dr. Tim Weingärtner (links), HSLU.

Die WeAreDevelopers Live Week kommt erstmalig in die Schweiz. Im Rahmen des virtuellen Events, das vom 5. bis zum 9. Oktober stattfinden wird, sollen mehr als 30 Tech-Talks aus den Themenbereichen Security, Machine Learning, Cloud, Blockchain und DevOps stattfinden.

Jedem Themenbereich ist laut den Veranstaltern ein Tag der WeAreDevelopers Live-Konferenz gewidmet. Interessierte Teilnehmer können sich je nach Interesse für einen oder mehrere Tage kostenlos registrieren.

WeAreDevelopers Live Week: „Swiss Edition“

Die WeAreDevelopers-Gründer Benjamin Ruschin, Thomas Pamminger und Sead Ahmetovic über die Zielsetzung der WeAreDevelopers Live Week, die erstmalig in der Schweiz stattfinden wird: „Mit der Swiss Edition unserer WeAreDevelopers Live-Serie möchten wir technologische Innovationen und Tech-Wissen aus der Schweiz, einem der bedeutendsten IT-Standorte Europas, in den Vordergrund stellen.“

Im Rahmen der Veranstaltung soll Swiss-IT-Content mit spannenden Talks aus der ganzen Welt verbunden werden. Zu den Speakern zählen etwa der 16-jährige, weltbekannte Tanmay Bakshi (Experte im Bereich der künstlichen Intelligenz), Anna Bacher (CTO beim Wiener Startup Jaroona) und Professor Dr. Tim Weingärtner von der Hochschule Luzern (HSLU).

Neben den IT-Topics wird besonderes Augenmerk auf das Thema „Diversity“ gelegt. “Frauen sind in technischen Berufen unterrepräsentiert. Daher werden wir Frauen in der Branche sichtbarer machen. Sie sind starke Vorbilder, das wollen wir zeigen und ihre Interessen aktiv unterstützen“, so Gerry Schneider, der sich als VP Events auch für das Thema Diversity und Inklusion einsetzt.

Main Partner: Schweizer Digitalverband „digitalswitzerland“

Main Partner der Konferenz ist der führende Schweizer Digitalverband digitalswitzerland, als Hauptsponsor und “Partner of the Day” zum Thema Cloud konnte Helvetia Versicherungen gewonnen werden.

“Wir freuen uns sehr, dass WeAreDevelopers in die Schweiz kommt und dass digitalswitzerland diese Initiative von der ersten Stunde an unterstützen kann,” so Nicolas Bürer, Geschäftsführer von digitalswitzerland über die Zusammenarbeit. “Der IT-Fachkräftemangel ist eine Herausforderung für Arbeitgeber in der Schweiz. Aus diesem Grund begrüßen wir Initiativen wie WeAreDevelopers, die diesem Fachkräftemangel entgegenwirken wollen,” so Bürer abschließend.


Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

Summary Modus

#EUvsVirus: Heute startet europaweiter Hackathon gegen Corona

#EUvsVirus

#EUvsVirus: Heute startet europaweiter Hackathon gegen Corona

  • Die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten rufen zu einem pan-europäischen Hackathon auf, der heute Freitag beginnt und am Sonntag, den 26 April, endet.
  • Ziel ist es, Innovatoren in ganz Europa zu zusammenzubringen und Lösungen für die aktuelle Krise zu entwickeln.

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant