Diesen Herbst veranstaltet der European Super Angels Club die nunmehr sechsten „Startup-Awards“, diesmal mit Fokus auf SportsTech. In den Pitching-Wettbewerben in Schottland, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Österreich werden ausgewählte Startups den Partnern und Mitgliedern des Clubs vorgestellt.

Bei den vergangenen „K.I.-Awards“ im Frühsommer setzte sich Sonja Mühling aus Deutschland mit ihrer Firma Smartlane durch. Smartlane ist eine selbstlernende und selbstoptimierende Softwarelösung für Transport und Logistik.

SportsTech: Vielversprechender Zukunftsmarkt

SportsTech ist die Verknüpfung von Sport und Technik, wozu auch die Digitalisierung der Sportindustrie gezählt wird. Bereits in der Vergangenheit konnten sich hier europäische Hersteller wie Runtastic oder Freeletics international behaupten. Mit eSports entstehen zudem digitale Sportligen und eine neue Generation von Athleten.

Der Award wird unter anderem vom Deutsche Börse Venture Network, der Liechtensteinischen Landesbank, 360 Lab, Jentzsch Druckerei und KPMG Österreich unterstützt.

Agenda

  • 17.30 // Reception
  • 18.00 // Welcome Notes
  • 18.20 // SportsTech Pitching Competition
  • 19.30 // Flying Dinner

Qualifikation

  • 10. Oktober, Edinburgh // Schottland
  • 17. Oktober, Paris // Frankreich
  • 24. Oktober, München // Deutschland
  • 14. November, Zürich // Schweiz
  • 25. November, Finale in Wien // Österreich

Hard Facts

Wann? 25. November 2019 | ab 17:30 Uhr
Wo? Park Hyatt Vienna | Am Hof 2, 1010 Wien
Bewerbung und Anmeldung auf www.superangels.club/events