Der Handel befindet sich im Übergang in eine völlig neue Welt. Die Handelsunternehmen der Zukunft nutzen Informationen und Daten aus verschiedensten Quellen, um Kunden personalisiert über mehrere verschränkte Kanäle mit einem optimierten Angebot anzusprechen – Stichwort Connected Retail (Omnichannel). Innovation spielt hierbei eine zentrale Rolle. In einer Zeit, in der sich Technologien und Märkte schneller verändern als Unternehmen folgen können, ist die permanente Auseinandersetzung mit dem Kunden und den Tech-Trends der Zukunft überlebenswichtig.

Mit dem offenen Startup-Circle “Omnichannel und Innovation” möchte der Handelsverband zukunftsgerichtete Innovationen und Technologien im Handel sowie die Umsetzung smarter Omnichannel-Strategien gezielt fördern. Erstmals in Österreich wird damit ein direkter, zielgerichteter Austausch zwischen Startups, Technologieanbietern und Händlern geboten.

Bei der ersten “EUROPEAN RETAIL STARTUP NIGHT” am 19. Juni sollen nationale und internationale Startups und Omnichannel-Best-Practices vorgestellt, sowie erfolgsversprechende Kooperationsmodelle mit jungen Unternehmen für Handelsunternehmen diskutiert werden.

Speaker

  • Werner Wutscher, Founder, New Venture Scouting
  • Rainer Will, Geschäftsführer, Handelsverband
  • Lisa-Marie Fassl, Managing Director, Austrian Angel Investors Association
  • TBA, Französische Botschaft in Wien
  • Moderation: TBA

Startups [Österreich]

Startups [Frankreich]

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Plätze sind jedoch limitiert – melden Sie sich jetzt an!

Hard Facts

Wann? 19. Juni 2019 | 18:30 – 21:00 Uhr
Wo? Handelsverband, großer Saal | Alser Straße 45, 1080 Wien
Tickets auf Eventbrite