Bereits zum vierten Mal lädt die Julius Raab Stiftung zu Österreichs größtem Event für digitales Spielen und Lernen, den DIGI PLAY DAYS. Auch heuer werden wieder kostenlose Workshops für über 1.000 Kinder angeboten. Im Rahmen des Open House können sowohl SchülerInnen als auch Interessierte das Angebot von Edutech-Unternehmen kennenlernen und ausprobieren und so das Potenzial von digitalem Spielen und Lernen selbst erleben.

MIT DEN DIGI PLAY DAYS ZEIGEN WIR DAS POTENZIAL VON DIGITALEM SPIELEN UND LERNEN FÜR DIE BILDUNG AUF.

Digitale Devices und digitale Spiele gehören für fast alle Jugendlichen zum Alltag. Einem Alltag, von dem die Schule noch stark abgegrenzt ist. Bildschirm-Zeit wird von Erwachsenen meist als schädliche und vertane Zeit abgetan. Gleichzeitig wird der Ruf nach der Vermittlung von digitalen Kompetenzen in der Schule immer lauter.

DIE KRAFT VON GAME-BASED LEARNING ERLEBEN

2018 hat die Julius Raab Stiftung zum dritten Mal Österreichs größtes Event für digitales Spielen und Lernen veranstaltet: DIGI PLAY DAYS.

Dabei wurden hunderten SchülerInnen kostenlose Workshops ermöglicht, damit sie gemeinsam mit ihren PädagogInnen die Kraft dieser Bildungstools selbst erleben können und digitale Kompetenzen erwerben.

Im Rahmen unseres Open House wurden Games und ihre Anwendung im Bildungskontext gezeigt. Über 20 Aussteller ermöglichten es unseren Gäste digitales Spielen und Lernen in all seinen Facetten auszuprobieren. Mit dem Erste Financial Life Park (FLiP), Europas größtem Financial Litracy Park, konnten wir auch heuer wieder einen Schwerpunkt auf den Bereich Finanz- und Wirtschaftswissen anbieten.

Hard Facts

Wann? 06. November 2019
Wo? ERSTE Campus Wien | Am Belvedere 1, 1100 Wien
Mehr Informationen auf www.juliusraabstiftung.at