27 Jahre gibt es schon den Jungunternehmertag. Dieser bekommt nun ein Facelift und wird unter dem Namen Business Maniacs von der Jungen Wirtschaft in Kooperation mit der Wirtschaftsagentur Wien veranstaltet. Dadurch möchte man sich vor allem dem Mindset der Wiener Jungunternehmerszene anpassen. Der Informationscharakter der Messe und das breite Themenspektrum bleiben aber weiterhin erhalten. Die Business Maniacs 2018 wird am 2. Oktober im Congress Center der Messe Wien stattfinden. Dort können sich JungunternehmerInnen kostenlos Informationen und Tipps rund um das Thema Selbstständigkeit holen. Dieses Jahr soll beim Programm ein besonderer Fokus auf den Themen Inspiration, Motivation und Networking liegen.

+++ Die Junge Wirtschaft: Bundesvorsitzende Amelie Groß und Stellvertreterin Christiane Holzinger im Interview +++

Business Maniacs: kostenlose Messe für leidenschaftliche UnternehmerInnen

Trotz Re-Design bleibt die Messe für alle InteressentInnen kostenlos. “Ziel ist es, Unternehmergeist zu fördern und alle, die sich für die Selbstständigkeit entschieden haben, bestmöglich zu unterstützen. Aus diesem Grund ist der Eintritt zu den Business Maniacs weiterhin frei, wir wollen keine finanziellen Barrieren schaffen”, erklärt Jürgen Tarbauer, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Wien und Veranstalter des Info-Festivals. Für den Zugang zur Veranstaltung mit Vorträgen, Workshops, Diskussionen und Ausstellern ist nur eine Anmeldung auf dieser Website erforderlich .

“Unternehmertum ist kein Beruf, sondern Berufung”

“Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer handeln aus Überzeugung und Leidenschaft. Es ist der Drang, etwas zu bewegen und zu gestalten, der sie antreibt. Wahre Maniacs eben. Diesen Spirit wollen wir stärker betonen und nach außen tragen“, erklärt Tarbauer das neue Konzept der Business Maniacs. Auch Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, ist vom neuen Konzept überzeugt: “Unternehmertum ist kein Beruf, sondern Berufung. Die Veranstaltung Business Maniacs vermittelt genau diese Botschaft und entspricht im Gesamtauftritt der starken und innovativen Gründerszene in Wien.” Daher wird der komplette Auftritt sowie auch das Ausstellungs- und Vortragsprogramm überarbeitet und der Neuausrichtung angepasst.

Informationen für jede Phase des Unternehmens

Aufgegliedert wird das Programm je nach der Phase, in der sich das Unternehmen bzw. die Gründung befindet. Für jede Phase bietet die Messe unterschiedliche Themen, zum Beispiel Basics zu Business-Plänen, Förderungen und Personal Recruiting, aber auch Content Strategie, Scheiterkultur und vieles mehr. Des Weiteren wird es Panels zu Spezialthemen wie Social Entrepreneurship oder Blockchain geben. Die Eröffnungskeynote wird von Walter Kreisel gehalten, der leidenschaftlicher Unternehmer und Klimakämpfer ist. “Walter Kreisel ist nicht nur ein Vordenker und Vorreiter in Sachen Elektrifizierung, mit seinem Unternehmergeist ist er ein echter Business Maniac, von dem die angehenden Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer einiges lernen können”, so Tarbauer.

(c) Martin Pröll. Walter Kreisel hält bei der Business Maniacs Messe die Eröffnungskeynote.

Eröffnungskeynote der Business Maniacs 2018 von Walter Kreisel

Mit seinem eigenen Unternehmen konzentriert sich Kreisel auf intelligente Energie- und Steuerungslösungen im stationären Bereich. Über Unternehmertum sagt er:  „Wahre Business Maniacs sind für mich jene, die ihr Unternehmen nachhaltig gestalten, über Generationen hinausdenken und planen sowie an Services und Lösungen arbeiten, die für den Kunden einen tatsächlichen Nutzen haben.” Auf dem Business Maniacs Festival wird er über die Motivation seines unternehmerischen Schaffens sprechen. “Fehler und Erfahrungen, die ein anderer gemacht hat, sind viel wert. Daher möchte ich meine Erfahrungen und Ideen mit anderen teilen. Aber auch ich kann einiges von den jungen, motivierten Menschen vor Ort lernen”, freut sich Kreisel auf seinen Auftritt.

HARD FACTS

Wann? 2. Oktober 2018,  8:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Wo? Messe Wien
Anmeldung hier erforderlich.