Ab sofort findest du das aktuelle Brutkasten-Magazin im gut sortierten Zeitschriftenhandel sowie auf relevanten Startup Events in deiner Umgebung!

Brutkasten Magazin #4: Neue Player altes Spiel. (c) Der Brutaksten

Inhaltsverzeichnis:

Startup-Faces – Was denkt die Community über Österreich als Unternehmerland?
Infografik – So startet man ein Startup.
Gastkommentar – Irene Fialka und Thomas Walbert über die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens als wichtigen Wettbewerbsfaktor.

01 #start

Auf dem Weg ins All – Nachgefragt beim Technologie Unternehmen TTTech und der Online-Bank N26: Wie bleibt man auch als großes Unternehmen innovativ?
Im Profil – Wieso die Topmanager Martin Bittner, Scott Fertig und Gerald Reitmayr nun bei Startups arbeiten.
Innovationskultur – Bei der Vienna Intrapreneur Agency bringt man Corporates bei, wie Startups denken.
Risikofreude – Startups können leicht aufs Risiko setzen sie haben keinen Ruf zu verlieren.
Chatbots – Barbara Ondrisek darüber, wieso immer mehr Unternehmen auf den neuen Chatbot-Trend setzen.

02 #raum

Der Schreibtisch im Baumhaus – Kreative Offices eröffnen neue Möglichkeiten im Büroalltag.
Mrs. Founder – Immer mehr Frauen werden zu Gründerinnen.
Zwei Unternehmerinnen im Porträt – Innovation. Kristin Hanusch-Linser von den ÖBB im Interview zu den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung.
Arbeitgeber – Welche Vorteile bieten Startups und Corporates als Arbeitgeber?
Im Profil – Drei österreichische Startups, die mit großen Firmen zusammenarbeiten.
Digitalisierung – Stefan Groß-Selbeck von BCG Digital Ventures über Risiko, hungrige Leute und Innovationsprozesse.

03 #zeit

Ab zum Kunden – Corporates könnten Startups mit ihren
Netzwerken unterstützen – das birgt aber auch Risiko.
Social-Impact-Investment – Charly Kleissner ist überzeugt, dass jeder Einzelne die Welt besser machen kann.
CEO und Putzmann – Über ein neuartiges Organisationskonzept, das doch wieder abgeschafft wurde.

04 #ziel

Erste Hilfe – Von der Idee zum Business in wenigen Monaten, das versprechen Accelerator-Programme.
Lernstoff – Im Interview mit Johannes Lindner: Kann man „Entrepreneur sein“ lernen?
Im Profil – Corporates, die Startups gründen: Wir stellen drei innovative Projekte vor.
Hilfestellung – Mario Mayerthaler vom A1 Startup Campus über die Zusammenarbeit von Startups und Corporates.
Produktivität – Diese fünf Produktivitäts-Tools sollen österreichischen Gründern helfen.

 

Hier kannst du im E-Paper schon einmal rein lesen.