Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Nationalismus, Migration, Alterung, Mobilität, Fake-News, China, Millenials und Sharing Economy und deren Auswirkungen auf die Finanzindustrie und die Arbeitnehmer – das sind die zehn “Megatrends”, die beim Börsianer Festival 19 im Zentrum stehen soll. Nachdem vergangenes Jahr mit der Börsianer Messe 18 das Debut gegeben wurde, soll das Festival am 25. und 26. September in der Wiener Hofburg “noch smarter, vernetzter und innovativer” werden. Versprochen wird neben Zukunftstrends, Marktorientierung und Netzwerken auch Entertainment.

+++ Börsianer-Chef Dominik Hojas über die Börse als Chance für Startups +++

Von “Gipfel der Hochfinanz” bis “Nachhaltigkeits-Kongress”

Die “100 besten Köpfe aus Finanz, Wirtschaft und Politik” sollen für das entsprechende Konferenz-Programm sorgen. Rund 1000 Fachbesucher – Banker, Versicherer, Investoren, Politiker, Finanzer, Makler, Berater und Journalisten – werden erwartet. “Wir machen den Besuch zu einem Gesamterlebnis und geben der Finanzbranche ein wenig Spaß zurück”, sagt Börsianer-Chefredakteur Dominik Hojas dazu. Dabei bedient man sich neben Panels und Workshops einiger spezieller Eventformate. So sind Besucher etwa zu “Gipfel der Hochfinanz”, “Zukunftsforum”, “Karriere Summit”, “Retail Banking Kongress”, “Die große Börsenshow”, “Politische Gespräche” und “Nachhaltigkeits-Kongress” eingeladen. Am Abend des ersten Tages gib es auch ein großes “Börsianer Afterwork” in der Hofburg.

Neue Produkte, Services und Technologien am Börsianer Festival 19

Im Rahmen des Börsianer Festival 19 werden auch rund 40 Unternehmen innovative Produkte, Services und Technologien rund um die gesamte Wertschöpfungskette der internationalen Finanzindustrie präsentieren. Dabei geht es etwa um Finanzierung, Veranlagung, Versicherung und Infrastruktur. Und es gibt noch Plätze – die Anmeldefrist für Business-Partner läuft noch bis 31. Mai. Besuchertickets können ab Anfang Mai gekauft werden.

Hard Facts

Wann: 25. & 26. September 2019

Wo: Hofburg, Heldenplatz, 1010 Wien

⇒ Zur offiziellen Page

Archiv: Finanzminister Hartwig Löger, Oberbank Generaldirektor Franz Gasselsberger und Börsianer-Chefredakteur Dominik Hojas im Video-Talk

Live aus dem Finanzministerium zu den Megatrends am Kapitalmarkt

Finanzminister Hartwig Löger, Bundesministerium für Finanzen, Oberbank AG Generaldirektor Franz Gasselsberger und Börsianer-Chefredakteur Dominik Hojas, live über die #Megatrends am #Kapitalmarkt, die Finanzierungschancen für Startups & KMUs, aktuelle Themen aus dem FinTech Beirat uvm, dass im Rahmen der Börsianer Messe 18 besprochen wird.

Publiée par DerBrutkasten sur Lundi 3 septembre 2018

zum Weiterlesen