Bitpanda Crypto Index: Mit einem Trade in mehrere Krypto-Assets investieren

Bitpanda hat den Bitpanda Crypto Index gelaunched, der mehrere Kryptowährungen in einem Finanzprodukt vereint. So soll dem Markt die Komplexität genommen werden.
/bitpanda-crypto-index/

Zusammenfassung aus

Zusammenfassung ein

(c) Bitpanda
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

  • Die in Wien ansässige Tradingplattform Bitpanda reagiert auf genau diese Nachfrage im Markt mit der Einführung des Bitpanda Crypto Index (BCI).
  • Simpel ausgedrückt ermöglicht er jedem, einfach, automatisiert und scheibchenweise in den Krypto-Markt zu investieren.
  • Dies geschieht, indem es den Benutzern die Wahl zwischen drei verschiedenen Indexprodukten – dem BCI5, dem BCI10 und dem BCI25 – bietet, die automatisch in die Top 5, Top 10 oder Top 25 Kryptowährungen investieren, je nach deren Popularität, gemessen an Marktgröße und Liquidität.
  • Das Ergebnis ist ein diversifiziertes Krypto-Portfolio und eine geringere Abhängigkeit von der Marktvolatilität, heißt es von Bitpanda.
  • Darüber hinaus passt der Index die Gewichtungen der Vermögenswerte in den Portfolios im Laufe der Zeit automatisch an, so dass die Benutzer nie das Gefühl haben, „die nächste große Sache“ zu verpassen, heißt es weiter.
  • Diese monatlichen Anpassungen werden von MVIS Index Solutions, der Indexabteilung des führenden Vermögensverwalters VanEck, berechnet und überprüft.

Welche Kryptowährung außer Bitcoin sollte man noch im Auge behalten, um das nächste Große Ding nicht zu verpassen? Genau diese Frage stellen sich viele Crypto-Investoren vor allem am Anfang ihrer Trading-Karriere. Kein Wunder, denn angesichts Coin-Wildwuchses der vergangenen Jahre ist es schwer, einen Überblick zu bekommen. Die in Wien ansässige Tradingplattform Bitpanda reagiert auf genau diese Nachfrage im Markt mit der Einführung des Bitpanda Crypto Index (BCI).

Wie der Bitpanda Crypto Index funktioniert

Was macht der Bitpanda Crypto Index? Simpel ausgedrückt ermöglicht er jedem, einfach, automatisiert und scheibchenweise in den Krypto-Markt zu investieren. Dies geschieht, indem es den Benutzern die Wahl zwischen drei verschiedenen Indexprodukten – dem BCI5, dem BCI10 und dem BCI25 – bietet, die automatisch in die Top 5, Top 10 oder Top 25 Kryptowährungen investieren, je nach deren Popularität, gemessen an Marktgröße und Liquidität. Das Ergebnis ist ein diversifiziertes Krypto-Portfolio und eine geringere Abhängigkeit von der Marktvolatilität, heißt es von Bitpanda.

Darüber hinaus passt der Index die Gewichtungen der Vermögenswerte in den Portfolios im Laufe der Zeit automatisch an, so dass die Benutzer nie das Gefühl haben, „die nächste große Sache“ zu verpassen, heißt es weiter. Diese monatlichen Anpassungen werden von MVIS Index Solutions, der Indexabteilung des führenden Vermögensverwalters VanEck, berechnet und überprüft. Da sich die Indizes wie jedes andere digitale Asset auf Bitpanda verhalten, können Benutzer alle Assets in ihren Index-Portfolios innerhalb von Sekunden kaufen, verkaufen oder tauschen.

Warum der Bitpanda Crypto Index staret

Wie eingangs erwähnt, hatte Bitpanda einen gewissen Bedarf im Markt erkannt: Es fehlten Finanzprodukte, die in weitere Teile des Crypto-Marktes anstatt in einzelne Crypto-Assets investieren. In diesem Kontext betont auch Eric Demuth, Co-Founder und CEO von Bitpanda, dass die Reduktion von Komplexität den Zugang zum Crypto-Markt erleichtert.

„Tatsächlich glauben wir, dass Investitionen in Krypto-Währungen nicht einfacher werden können als mit dieser Lösung“, sagt Demuth in Bezug auf das neue Produkt: „Abgesehen davon, dass Krypto-Investitionen nun supereinfach sind, helfen unsere Indizes dabei, ein diversifiziertes Portfolio von Vermögenswerten aufzubauen, indem sie den Markt als Ganzes verfolgen.“

Bitpanda mit größer Series A des Jahres

Der Start des Bitpanda Crypto Index erfolgt nur eine Woche, nachdem das Unternehmen Europas größte Serie-A-Investition des Jahres 2020 abgeschlossen und 52 Millionen Dollar in einer von Valar Ventures geführten Runde gesichert hat. Die groß angelegte Investition soll die Expansion von Bitpanda mit derzeit 1,3 Millionen Nutzern weltweit vorantreiben.

Disclaimer: Die Bitpanda GmbH ist zu 3,9849 % an der Brutkasten Media GmbH beteiligt.

Die Bitpanda-Gründer im Video-Talk über die Series A

die Redaktion

Wie App Radar sein Business im Krisenjahr 2020 verdoppeln konnte

App Radar profitiert vom Siegeszug der Apps- und Games-Industrie in der Coronakrise. Zu den Neukunden gehört unter anderem Rovio Entertainment, das Unternehmen hinter "Angry Birds".
/app-radar-angry-birds/
App Radar
Silvio Peruci und Thomas Kriebernegg bilden die Geschäftsführung von App Radar. (c) App Radar

Die auf App Store Marketing spezialisierte Grazer Technologiefirma App Radar konnte in den ersten acht Monaten des Jahres 2020 ihr Geschäft verdoppeln: Von Januar 2020 bis August 2020 vergrößerte das von Thomas Kriebernegg und Christian Janesch gegründete Unternehmen seinen mittlerweile weltweiten Kundenstock auf 400 Firmen und 20.000 Nutzer.

App Radar optimiert die Angry Birds

App Radar ist ein Tool für die Optimierung von App Store Marketing. Das Grazer Unternehmen automatisiert die Aktualisierung von App Store Listings und hilft Unternehmen, Startups, Indie Studios und Marken bei der Kontrolle über Keywords, Rankings, Ratings und Conversions im Apple App Store und auf Google Play. 

Als prominentester Neukunde im frisch geschaffenen Service-Geschäft konnte in diesem Jahr Rovio Entertainment – weltweit bekannt mit Angry Birds – gewonnen werden. Weitere Kunden sind u. a. Wargaming, Kolibri Games, iTranslate, Meister, Österreichische Post und Wüstenrot.

Die Gründe für das Wachstum bei App Radar

Das Wachstum gelang einerseits durch eine Aufteilung in zwei Geschäftsfelder – das Softwaregeschäft mit dem App Store Optimization Tool und das Beratungsgeschäft mit App Store Marketing Services. Zudem gab es eine starke Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit sowie eine Weiterentwicklung der Software. Und schließlich wurde das Team durch Silvio Peruci ergänzt, der nun neben Kriebernegg die Geschäftsführung als Chief Operating Officer verstärkt. 

„COVID-19 und der damit verbundene Lock-Down haben der App und Game Industrie zu einem beispiellosen Boom verholfen. Das führte im Frühjahr dieses Jahres zu einem sprunghaften Anstieg des Bedarfs nach unseren Beratungs-Services“, sagt Thomas Kriebernegg: „Mittlerweile verfügt unser App Store Analyse und Optimierungs-Tool über eine Datenbank mit mehr als 25 Millionen Keywords – eine der größten am Markt.“

Silvio Peruci in der Geschäftsführung

Silvio Peruci kommentiert seine Bestellung in die Geschäftsführung von App Radar: „Mittlerweile stammen rund 20 Prozent unserer Anwender aus den USA. Das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis unserer globalen Ausrichtung und dem internationalen Team bestehend aus sieben Nationalitäten. Die Ausrichtung auf die Skalierungsfähigkeit unseres Kernprodukts und die damit verbundenen Prozesse haben sich bezahlt gemacht. Wir arbeiten an einer ambitionierten Roadmap, die unseren Kunden alle Tools an die Hand gibt, um mit ihren Apps im heiß umkämpften Markt noch erfolgreicher zu werden.“

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Navigation

News

Video

Events

Jobsuche

Leselisten zum Schmökern

Neueste Nachrichten

Bitpanda Crypto Index: Mit einem Trade in mehrere Krypto-Assets investieren

06.10.2020

(c) Bitpanda

Bitpanda hat den Bitpanda Crypto Index gelaunched, der mehrere Kryptowährungen in einem Finanzprodukt vereint. So soll dem Markt die Komplexität genommen werden.

Summary Modus

Bitpanda Crypto Index: Mit einem Trade in mehrere Krypto-Assets investieren

  • Die in Wien ansässige Tradingplattform Bitpanda reagiert auf genau diese Nachfrage im Markt mit der Einführung des Bitpanda Crypto Index (BCI).
  • Simpel ausgedrückt ermöglicht er jedem, einfach, automatisiert und scheibchenweise in den Krypto-Markt zu investieren.
  • Dies geschieht, indem es den Benutzern die Wahl zwischen drei verschiedenen Indexprodukten – dem BCI5, dem BCI10 und dem BCI25 – bietet, die automatisch in die Top 5, Top 10 oder Top 25 Kryptowährungen investieren, je nach deren Popularität, gemessen an Marktgröße und Liquidität.
  • Das Ergebnis ist ein diversifiziertes Krypto-Portfolio und eine geringere Abhängigkeit von der Marktvolatilität, heißt es von Bitpanda.
  • Darüber hinaus passt der Index die Gewichtungen der Vermögenswerte in den Portfolios im Laufe der Zeit automatisch an, so dass die Benutzer nie das Gefühl haben, „die nächste große Sache“ zu verpassen, heißt es weiter.
  • Diese monatlichen Anpassungen werden von MVIS Index Solutions, der Indexabteilung des führenden Vermögensverwalters VanEck, berechnet und überprüft.

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant