Ihnen ist es wichtig, die Kernelemente von Design Thinking in der praktischen Anwendung zu erleben – deswegen Doing – und nicht nur theoretisch die fünf Stufen der Methode zu lernen? Sie möchten aus der Nutzer- bzw. Kundenperspektive an Problemstellungen herangehen und diese in den Entwicklungsprozess einfließen lassen? Sie wünschen sich Handlungsempfehlungen, wie Sie Design Thinking in Ihrem Umfeld für komplexere Veränderungen – z. B. Neuausrichtung von Projekten, Zusammenarbeit mit Schnittstellen oder Organisationsveränderungen – einsetzen können? Sie möchten interdisziplinär an Problemstellungen arbeiten?

Design Thinking wird neben Produktentwicklung dort eingesetzt, wo Prozesse oder Projekte nicht gut laufen. Es lässt die Beteiligten neue Möglichkeiten entwickeln, verbessert die Zusammenarbeit, erhöht die Transparenz und somit die Motivation. Projekte, in die Elemente von Design Thinking eingeflossen sind, zeichnen sich durch hohe Kunden- bzw. Nutzerzentrierung, kontinuierliche Verbesserung, Ideenreichtum und hoch motivierte Beteiligte aus.

3 Tage – 1 reales Projekt – von der Theorie in die Praxis

Unser Agilizer® Design Thinking & Doing Praxistraining ist ein Deep-dive in Design Thinking über drei Tage.

Tag 1 – Design Thinking & Doing – Kennenlernen, Einstieg und Nutzer-Verständnis
Am ersten Tag erhalten Sie über Input, Einzelarbeit und Gruppendiskussionen eine intensive Einführung in die Methode und erleben, wie sich in kürzester Zeit erstaunliche Ergebnisse erreichen lassen.

Tag 2 – Design Thinking & Doing – Deep-dive “Walk in the shoes of our customer”
Der Hauptteil des Praxisseminars ist einem realen Projekt gewidmet, bei dem Sie in einem multidisziplinären Team Lösungen für eine konkrete Fragestellung entwickeln. Es wechseln sich immer wieder kurze theoretische Einführungen zu Methoden und Werkzeugen mit praktischem Erleben und anschließender Reflexion ab.

Tag 3 – Design Thinking & Doing – Pitch your idea, Vertiefung & Einsatzmöglichkeiten
Am Ende unserer gemeinsamen Zeit haben Sie alle Schritte des Design Thinking Prozesses aktiv durchlaufen und einen Prototypen mit Ihren Nutzer*innen getestet und evaluiert. Sie gehen mit einem konkreten Plan, wie Sie die Methode in Ihrem Arbeitsumfeld einsetzen können, nach Hause.

Design Thinking & Doing – Wer profitiert von diesem Training?

  • Projektverantwortliche und Mitarbeitende, die kundenzentrierte Innovation in Ihren Projekten bzw. Ihrer Organisation vorantreiben wollen
  • Produkt-, Projekt- und/oder Innovationsverantwortliche mit ersten Design-Thinking-Erfahrungen, die ihr bisher erlerntes Design-Thinking-Wissen in der Praxis angewendet haben und vertiefen wollen
  • Unternehmensvertreter*innen, die das agile Mindset in ihrem Unternehmen fördern möchten
  • Agile Coaches, Agilizer® Coaches, Scrum Master oder Product Owner, die Ihre Kolleg*innen in Projekten und bei der Produktentwicklung unterstützen wollen
  • Berater und Coaches, die ihre Agilizer® Master Coach Zertifizierung zum Ausbau ihrer agilen
  • Beratungs- und Coachingkompetenz absolvieren möchten

Design Thinking & Doing – Wichtig zu wissen…

  • 3-Tage-Workshop inkl. Verpflegung (Snack, Mittagessen und Getränke) und einem Get-together am 2. Abend.
  • Jeder Teilnehmer erhält das Kursmaterial als PDF oder als gedrucktes Buch zum Training.

Hard Facts

Wann? 24. – 26. September 2019
Wo? Wien
Tickets auf Eventbrite