Nicht nur, dass Twitter nicht mehr weiter wächst: Im vergangenen Quartal hat der Kurznachrichten-Dienst einen Rückgang an aktiven Nutzern verzeichnet. 305 Millionen Nutzer waren es im 4. Quartal, im Vergleich zum vorherigen Quartal hat Twitter 2 Millionen Nutzer verloren, während eigentlich mit einem Zuwachs von 2 Millionen gerechnet worden war.

Nutzerzahlen wirken sich auf Werbeeinnahmen aus

Im vergangenen Quartal hat Twitter 90,2 Millionen Dollar verloren. Der Umsatz wuchs zwar um 48% auf 710 Millionen Dollar, in diesem Jahr machte Twitter aber mehr als eine halbe Milliarde Dollar Minus.

+++ Mehr zum Thema: Quo vadis Twitter? +++

Twitter soll attraktiver werden

Twitter selbst soll verändert werden in Hinblick auf seine Attraktivität.

Laut Dorsey soll folgendes geändert werden:

  • Änderungen an der Struktur beim Antworten auf Tweets
  • Darstellung durch einen Algorithmus – für Nutzer relevante Nachtrichten sollen zurerst gezeigt werden
  • Dorsey selbst stellt in Frage ob die charakteristischen 140 Zeichen pro Tweet bleiben

+++ Mehr zum Thema: Wie Jack Dorsey mit 18 Stunden-Tagen Twitter und Square leitet +++

Quelle