Mit Authentic Vision soll das immer größer werdende Problem der Produktfälschung eingedämmt werden. Das Salzburger Startup hat ein digitales Produkt zur einfachen und fehlerfreien Erkennung von Fälschungen entwickelt.

Passioniertes und qualifiziertes Team

Die TAKKT Beteiligungsgesellschaft (TBG), ein deutsches Direkt-Marketing-Unternehmen investierte nun einen siebentselligen Betrag und bezeichnete Authentic Vision nun als “einzige globale Lösung, die eine fehlerfreie Produkt-Authentifizierung mit gleichzeitiger sicherer Verbindung zum Endkonsumenten und seinem Smartphone liefert.” Man sei von dem passionierten und qualifizierten Team von Authentic Vision sowie der innovativen Technologie begeistert, heißt es von Franziskus Josten, dem Leiter der Unternehmensentwicklung bei TBG.

3-Schritte-Programm

Die Lösung von Authentic Vision besteht aus drei Komponenten: Eine nicht replizierbare Markierung mit einem Hologramm wird am Produkt angebracht. Diese kann von der Check-if-Real-App am Smartphone ausgelesen werden. Über eine Web-Plattform erhalten die Unternehmen dann in Echtzeit Daten zum Scan und wissen, ob gefälschte Produkte in der Region im Umlauf sind.

Ausbau der globalen Kundenliste

Authentic Vision konnte bereits große globale Kunden wie HDMI, Elsewedy Electric, Vulli und Laminatech von ihrem Produkt überzeugen. Nun soll das globale Netzwerk auch nach Nord- und Lateinamerika, Afrika, Asien und in den mittleren Osten weiterentwickelt werden.