Viele können sich wahrscheinlich noch an die Werbung von AOL erinnern. “Bin ich schon drin?”, fragt Tennisstar Boris Becker und starrt auf den Bildschirm. Eine halbe Ewigkeit ist das nun bereits her – vor über 15 Jahren lief der Werbespot.

Nun kündigt der US-Mobilfunkriese Verizon an, AOL für 4,4 Milliarden Dollar einzukaufen. Laut einer Aussendung habe man sich auf einen Kaufpreis von 50 Dollar pro Aktie geeinigt, was einen Aufschlag von 23 Prozent auf den durchschnittlichen Aktienwert der letzten drei Monate bedeutet.

Immerhin hatte AOL in besten Zeiten über 30 Millionen Kunden. Heute ist das Unternehmen am Internet Portal Huffington Post beteiligt. Die Übernahme durch Verizon soll im Sommer über die Bühne gehen. Die Ankündigung wirkte sich auch auf die Börse aus, denn die AOL-Aktien stiegen deutlich.

Hier das Video von der AOL Werbung mit Boris Becker: