Microsoft muss erneut einen Gewinnrückgang hinnehmen. Laut Handelsblatt sind dafür schwache PC-Verkäufe sowie eine geringe Nachfrage nach Microsofts Betriebssystem “Windows” verantwortlich.

Zuerst gesehen auf: Handelsblatt