Nein, es geht nicht um den Lebensstandard der Bevölkerung. Beim Living Standards Award werden Startups, etablierte Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen ausgezeichnet, die “Standards vorbildlich nutzen und strategische Überlegungen bestmöglich in die Entwicklung von Standards einfließen lassen.” Bis 30. September kann man noch für die Verleihung 2018 einreichen. Am 18. Jänner geht dann das Award-Event über die Bühne.

+++ Archiv: So erging es Bitmovin beim Y Combinator im Valley +++

Bitmovin war heuer Preisträger

Beim Award 2017 hat sich das Klagenfurter Startup Bitmovin den Sieg geholt. Auch für die Living Standards Award 2018 werden zahlreiche Bewerbungen von Startups erwartet. Ausgezeichnet werden Bewerber in folgenden Bereichen:

  • strategisch ausgerichtete Anwendung von Standards
  • strategisches Management von Standards an mehreren internationalen Standorten
  • vorbildliche Neu-/Weiterentwicklung von Standards auf nationaler/internationaler Ebene
  • erfolgreiche Umsetzung eines innovativen Projekts mit der Anwendung/Entwicklung von Standards
  • frühzeitige Miteinbeziehung von Standards bei einem Emerging Topic (Early Adopter)
  • sonstige außergewöhnliche Leistungen rund um Standards (z. B. wissenschaftliche Arbeit)

Mehr Informationen und Bewerbung unter: www.austrian-standards.at/veranstaltungen/living-standards-award-2018/