Nichts ist unangenehmer, als Boxershorts, die nicht richtig sitzen. Das wissen auch die beiden Gründer Alexander Bayer und Marcus Stadler. Darum haben sie das Label “True Boxers” gestartet und Unterwäsche nach ihrem Geschmack entworfen: fair produziert und mit Mustern, die nicht peinlich sind. Die erste Produktion ist bereits in Auftrag gegeben worden, der Web-Shop folgt im Jänner.

Spezielle Shorts

„Herkömmliche Shorts sind viel zu monoton, immer schwarz oder weiß, kariert oder gestreift“, erzählt Co-Gründer Alexander Bayer im Interview mit dem Brutkasten. Die “True Boxers werden aus einem Poplin-Stoff aus 100% Baumwolle hergestellt, der dünn ist und nicht knittert. Die Shorts können auch von Mädchen getragen werden.

Shorts (13 von 28)

(c) True Boxers

Mitmachen beim Gewinnspiel

Und so geht’s: Kommentiere hier unter den Status und erzähle uns, warum du gewinnen solltest! Teilnahmeschluss: 11. Jänner 2016!

+++ Auf der Suche nach Geschenk-Ideen für Weihnachten? Hier klicken +++