Google hat seinen E-Maildienst “Gmail” in Großbritannien um eine Funktion erweitert: Ab sofort kann man Geld via E-Mail verschicken. Der Empfänger muss dabei nicht zwangsweise ebenfalls eine Gmail-Adresse haben. Bis jetzt konnte dieses Service nur in den USA verwendet werden. Wann Google die Funktion in andere europäische Länder ausweitet, ist nicht bekannt.

Geld via E-mail senden

Google hat dafür seinen Online-Bezahldienst “Google Wallet” in Gmail integriert. Gmail-Nutzer aus Großbritannien und den USA finden nun im Anhang-Bereich ein Dollar-Zeichen über welches sie das neue Feature nutzen können.

Mehr Infos im untenstehenden Video von Google:

 

https://www.youtube.com/watch?x-yt-cl=85114404&v=FVKwbZOFh3o&x-yt-ts=1422579428

(c) Google Wallet

Quelle: Google-Blog