Der individuelle Lebenslauf, auch Curriculum Vitae (CV) genannt, ist nicht nur das Aushängeschild einer jeden Bewerbung. Immer wieder benötigt man ihn, um den persönlichen Werdegang, Qualifikationen und bisherige Karriereschritte darzulegen. Ob man ihn nun einem Investor schicken muss, der wissen möchte, wen er finanziell unterstützen soll, oder ob man sich bei einem Unternehmen bewerben möchte – der CV sollte aussagekräftig sein.

Man muss bei seiner Erstellung darauf achten, dass er

  • übersichtlich
  • gut strukturiert
  • vollständig ist.

Neben den persönlichen Daten (Name, Kontaktdetails, etc.) müssen sich im Lebenslauf die (schulische) Ausbildung, berufliche Stationen, ausgeprägte Interessen, Kenntnisse und Fähigkeiten (zum Beispiel: Führerschein, Sprachen) wiederfinden.

Während es in vielen Ländern inzwischen unüblich ist, ein Portrait-Foto mitzuschicken, wird es in Österreich meistens noch erwartet. Beim Foto sollte man allerdings darauf achten, professionell und sympathisch zu wirken. Die Wahl des falschen Fotos kann oft bereits ein Ausschlusskriterium sein. Auch die Wahl des richtigen Designs spielt meist eine große Rolle, ob man ernst genommen wird.

Der FOCUS, ein wöchentlich erscheinendes Nachrichtenmagazin, hat heute auf seiner Website den Focus Online Lebenslauf-Editor von Lebenslauf.com gelauncht. Mit diesem kann man Lebensläufe einfach und zeitsparend im Web erstellen. Mehrere Designs von schlicht bis verspielt stehen zur Auswahl. Man kann die Daten selbst ausfüllen, oder über sein Xing-Profil bzw. eine PDF- oder Word-Datei hochladen. Anschließend kann man sich den CV als PDF auf seine E-Mailadresse schicken lassen.

Wie derBrutkasten hört, sollen mehrere co-gebrandete Lebenslauf-Editoren von Lebenslauf.com in den kommenden Monaten starten. Lebenslauf.com wurde im Mai 2014 vom beruflichen Netzwerk Xing übernommen.