“Dornröschen lass dein Haar herunter” – oder war das doch Rapunzel? Das heimische Indie-Game “Fairy Tale Memories” soll Kinder in die Welt der Märchen einführen –  es hilft aber auch den Junggebliebenen Kindheitserinnerungen wieder aufzufrischen.

Inspiriert von kleiner Nichte

“Ich habe mit meiner kleinen Nichte diverse Memoryspiele am Tablet ausprobiert. Sie hatte Spaß, ich allerdings nicht”, sagt Fairy Tale Memories-Chef und Entwickler Johannes Unterguggenberger. Deshalb habe er mit einem kleinen Team ein Premium-Memoryspiel entwickelt, welches sowohl für Kinder als auch Erwachsene ansprechend sei, so Unterguggenberger weiters. Fairy Tale Memories will  mit Spielfluss, eigens kreierten Challenges und der Möglichkeit seinen Charakter zu entwickeln, überzeugen.

+++Mehr zum Thema Games: Zanhbürste als Controller+++

Handgezeichnete Karten

Alle Kartenmotive sind handgezeichnet. Das Spiel kann neben dem Grundthema Twilight auch in einer Halloween- und einer Weihnachtsedition erworben werden. Ca. sechs Monate Entwicklungszeit steckten die Gründer Unterguggenberger und Michael Probst in das erste Produkt ihrer Firma Sphereless Games.

Die Charaktere

  • Der Froschkönig The Frog Prince
  • Der gestiefelte Kater
  • Rumpelstilzchen
  • Der böse Wolf
  • Cindarella
  • Die Hexe von Hänsel und Gretel
  • Schneeweißchen
  • und viele mehr

+++Mehr zum Thema Spielen: Spieltrieb soll Mitarbeiter schulen+++

Das Spiel ist verfügbar für iOS und Android.

Hier gehts zur Homepage: Sphereless Games