Der aws Mittelstandsfonds unterstützt mittelständische Unternehmen auf ihrem Wachstumspfad. Durch sein Investment in BECOM ist es dem High-Tech-Unternehmen gelungen, sich zu einem der Marktführer im Elektronikdienstleistungsbereich zu entwickeln. Aufgrund des großen Erfolgs von BECOM kam es nun zu einem Abschluss der Zusammenarbeit mit dem aws Mittelstandsfond und einem planmäßigen Exit.

Seit 2011 war der aws Mittelstandsfonds an dem burgenländischen Elektronikdienstleister BECOM beteiligt. Damals wurde das Unternehmen im Zuge eines Management-Buy-outs mehrheitlich von der aktuellen BECOM-Geschäftsführung Johann Bock und Franz Klei übernommen.

Durch die Unterstützung des Fonds konnte sich BECOM zum größten Anbieter für elektronische Baugruppen, Geräte und Systeme für Industriekunden im DACH-Raum etablieren. „Heute mischt das Unternehmen vom Burgenland aus ganz vorne am Weltmarkt mit. Als größter Arbeitgeber im Bezirk ist der Leitbetrieb ein wichtiger Impulsgeber für die gesamte regionale Wirtschaft”, so Staatssekretär Harald Mahrer.

“Das Unternehmen setzt konsequent auf die Kreativität, das Know-How und die Innovationskraft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Erfindergeist ist der Schlüssel für den Erfolg der BECOM”, erklärt Staatssekretär Harald Mahrer.

Erreichte Expansionsziele und 60 % Umsatzsteigerung

BECOM hat sich in den letzten Jahren sehr stark entwickelt und konnte so seinen Umsatz seit Einstieg des aws Mittelstandsfonds um rund 60 % steigern. “Das Unternehmen setzt konsequent auf die Kreativität, das Know-How und die Innovationskraft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Erfindergeist ist der Schlüssel für den Erfolg der BECOM”, erklärt Mahrer. Auch die Forschungsquote des Unternehmens, die deutlich über dem österreichischen Durchschnittwert liegt, konnte seitdem auf 4 % erhöht werden.

2015 konnte BECOM zudem seinen höchsten Umsatz mit über 70 Mio. Euro seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1984 verzeichnen. „Heute ist das Vorzeigeunternehmen mit seiner Größe sowohl am heimischen wie auch am internationalen Markt bestens positioniert. Somit können wir einen weiteren erfolgreichen Exit abschließen, der der österreichischen Wirtschaft zugutekommt”, berichtet Karl Lankmayr, Geschäftsführer des aws Mittelstandsfonds.

BECOM Electronics GmbH