Michael Eisler ist ein Serial Entrepreneur aus Linz. Im Jahr 2001 gründete er seine erste Firma DIG.  Mit ihr spezialisierte er sich auf den Bereich des elektronischen Datenaustauschs und auf Business Prozesse. Neun Jahre später wurde er  Co-Founder bei Wappwolf (woraus später iBeam.it wurde). Das Startup entwickelte einen automatischen Dropbox Service. Mit seinem Team zog Eisler schließlich ins Silicon Valley, wo die Medien rasch auf das Startup aufmerksam wurden und das Unternehmen schnell ein Productive Level erreichte.

Doch das Geschäft entwickelte sich nicht wie geplant. Nach einigen Schwierigkeiten kam Eisler zurück nach Österreich, wo er wiederum zwei Firmen gründete. Nach einem kurzen Abstecher in den IT-HR- und Consultingberreich entschied er sich, aus seinen Erfahrungen den größtmöglichen Nutzen zu ziehen und die Initiative Startup300 zu starten.  Heute betreut er Investments in Early-Stage-Startups in einem Netzwerk aus Business-Angels, Startup-Enthusiasten und Experten.

Beim Event spricht er über seine Erfahrungen und zukünftige Perspektiven.

Hard Facts

Wann? 30. November 2016, 18.30 – 21.00 Uhr
Wo? sektor5, Siebenbrunnengasse 44, 1050 Wien
Tickets & Mehr Infos: startupgrind.com