Amazon startet in Frankfurt ein Rechenzentrum. Das hat das Unternehmen am 23. Oktober in einer Presseaussendung bekannt gegeben. Nach Irland ist Frankfurt der zweite Standort in Europa. Grund seien die Ausweitung der Nutzung der Amazon Web Services durch Burda Media, SAP, die Software AG und der Versicherungskonzern Talanx , erklärte der US-Konzern.

Ausführlicher Artikel auf Golem.de