أيّ أخـبار ؟ – Das ist Arabisch und heißt übersetzt “Irgendwelche Neuigkeiten?”. Wer diesen Satz nicht lesen kann, sollte Busuu nutzen. Denn auf der Plattform kann man Sprachen lernen: Arabisch, Chinesisch oder Japanisch stehen dort beispielsweise zur Verfügung. All jene, die im Sommer in die Sonne fahren, sei Portugiesisch, Italienisch oder zumindest Englisch angeraten. Über 55 Millionen User tun dies bereits und lernen 12 Sprachen via busuu.

Busuu wurde im Jahr 2008 gegründet und wächst seitdem rasant. Das Unternehmen bietet audiovisuelle Sprachkurse. Busuu ist kostenlos, es gibt aber eine kostenpflichtige Pro-Version. Auf der Plattform kann man sich direkt mit anderen aus der Community austauschen. Busuu bringt die Freude am Lernen zurück. Das Konzept schlägt ein: Laut eigenen Angaben kommen täglich bis zu 100.000 neue User dazu. Das ist eine rasante Entwicklung.

enc1

Nun hat man für den weiteren Fortschritt einen strategisch wertvollen Partner gefunden, der auch finanzielle Unterstützung liefert: McGraw-Hill Education, ein digitaler Bildungsververlag, investiert sechs Millionen Euro in busuu. Der Verlag bietet personalisierte Lernerfahrung an, von der Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen profitieren sollen. McGraw-Hill bietet sein Service in knapp 60 Sprachen an und hat Niederlassungen in den USA, Indien, China, Europa, dem nahen Osten und Südamerika. Vor allem ist die gemeinsame Vermarktung und der Vertrieb von busuu und McGraw-Hill Education geplant.

vocabulary

Busuu wurde vor sieben Jahren vom Wiener Bernhard Niesner und dem Liechtensteiner Adrian Hilti ins Leben gerufen. Die Vision hinter der Plattform ist es, neue Wege des Sprachenlernens zu schaffen. Zu den Investoren zählen Business Angel Hansi Hansmann und Martin Varsavsky und der Risikokapitalfund PROFounders Capital. Busuu ist besonders stark in Brasilien, Russland, China, der Türkei, Deutschland und den USA.

Der lustige Name ist auf eine Sprache aus Kamerun zurückzuführen, die angeblich nur von acht Menschen gesprochen wird. Hier ein lustiges Video zu den letzten acht “Busuu”-Sprechenden Erdbewohnern:

Quelle Bilder: busuu

Feedback? Contact & Follow me on twitter: @derbrutkasten, @die_theresa