“Größer, vernetzter und globaler” soll das 4Gamechangers 2019 werden, heißt es in einer Aussendung von ProSiebenSat.1 Puls 4. Der Termin, 9. bis 11. April 2019, steht. Und auch das Großthema wurde bereits fixiert. Das Motto: “Europe meets Asia”. Der Österreich-CEO der Mediengruppe, Markus Breitenecker, sieht es aus dem weltwirtschaftlichen Blickwinkel: “Das Motto verknüpft zwei Kontinente, beide auf ihre Weise innovativ, visionär und erfolgreich, und doch könnten beide nicht unterschiedlicher sein. Zeitgleich bringen wir Europa ins Spiel im globalen Wettbewerb zwischen Amerika und Asien”.

+++ Neuer 4Gamechangers-Startup-Hub von ProSiebenSat.1 PULS 4 +++

“Asiatische Top-Entscheider” in St. Marx

Breitenecker hat also durchaus große, globale Ambitionen. Man wolle im Media Quarter Marx asiatische Top-Entscheider, Gründer, Investoren, Meinungsträger aus Wirtschaft, Politik und der digitalen Welt mit europäischen CEOs, Investoren, Wirtschaftstreibenden, Startups sowie dem Messe-Publikum zusammenbringen. Und man will das 4Gamechangers als “eines der größten und relevantesten Digital-Festivals Europas” positionieren.

4Gamechangers 2019: “Vor was man sich fürchten sollte”

Auch einen ersten Einblick in das Festival-Programm gab es per Aussendung bereits. Der erste Tag wird wieder unter dem Titel “4Startups” stehen. Man wolle unter dem Motto “Austria as a door opener to CEE & Asia” eine Zusammenkunft der nationalen und internationalen Startup-Szene ermöglichen. Das Label “4Future” bekommt beim 4Gamechangers 2019 der zweite Festival-Tag. “Teach and study the gerenation Z / listen and learn from Asia” ist das Großthema. Der dritte Tag, “4Gamechangers”, soll dann die große Überblicksperspektive schaffen: “China/Asia: what to admire, what to fear”, ist das Motto. Begleitet wird das Programm, wie gewohnt, von Entertainment Acts.

Hard Facts:

Wann: 9. bis 11. April 2019

Wo: Media Quarter Marx, 1030 Wien

⇒ Zur offiziellen Page

Video-Interview: Die Event-Co-Founder Nina Kaiser und Philipp Consemüller